Wann wurden die ersten Autos mit elektrischen Anlasser hergestellt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein elektrischer Anlasser wurde von Clyde J. Coleman bereits 1899 erfunden. 

Wirklich funktionsfähig war seine Version von 1903 (US-Patent Nr. 745,157). Lizenznehmer davon war die Firma Delco des US-amerikanischen Erfinders und Ingenieurs Charles Kettering. 

Es wurde 1911 erstmals in einem Cadillac getestet und später von dieser Marke serienmäßig verwendet. 

Erster elektrischer Anlasser im Automobil

Kurbel durch die Kühlerhaube, drehen ... und dann schnell weg! 

Wer in der Zeit der Automobil-Pioniere sein Fahrzeug anlassen wollte, begab sich in Lebensgefahr. 

Bis amerikanische Tüftler am 17. Februar 1911 einen guten Tag hatten.

Am 17. Februar 1911 ist es dann so weit. Der neue Anlassermotor ist fertig, handlich und klein, und läuft, der Versuchskaninchen-Cadillac springt problemlos an, wenn man auf einen Knopf neben dem Lenkrad drückt, der Cadillac-Chef ist begeistert und die Kurbel überflüssig. 

Bald schon wird kein Auto mehr ohne elektrischen Anlasser vom Band rollen, 

Charles Kettering wird reich und berühmt werden, und aus der Erfinder-Scheune werden sie ein Museum machen. "Ich interessiere mich sehr für die Zukunft," hatte Kettering gesagt. "Weil ich nämlich den Rest meines Lebens dort leben werde."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

17.Februar 1911, guggst du gugel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?