Wann wurden Adam und Eva laut der Bibel geschaffen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Dass Adam nur 'Mensch' heisst und am 6. Tag als fertiger Mann 'erzeugt' wurde, ist keine Antwort, die mich befriedigt! Als angehender Psychologe interessiert mich vor allem, ob der Glaube an höhere Wesen die unsichtbar sind auf einer weit verbreiteten Geisteskrankheit oder nur auf einer Massenhysterie beruhen, die von älteren Generationen auf junge Menschen übertragen werden. Wenn der Glaube an Götter, Geisiter, Gespenster und Dämonen dazu führt, dass Erkenntnisse der Wissenschaft geleugnet werden, ist dann für Christen die Erde immer noch eine Scheibe? Dreht sich die Sonne um die Erde? Aber darum gehts nicht bei dieser Frage. Wann wurde Adam erzeugt? Das interessiert mich auch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gemäß James Usher am 28. Oktober 4004 v.Chr. Das Buch heißt "Annales Veteris et Novi Testmenti". Für der älteren Zeit nimmt er die Stammbäume und die angegebenen Zeiten ausschließlich aus der Bibel. Für die spätere Zeit  zieht er auch außerbiblische Quellen heran in Ermangelung präziser biblischer Angaben. Das Buch wurde digitalisiert

http://dfg-viewer.de/show/?tx_dlf[id]=http%3A%2F%2Fgdz.sub.uni-goettingen.de%2Fmets%2F%2FPPN774660015.xml&tx_dlf[page]=7&tx_dlf[double]=0&cHash=6cd88dd4d2b3fe03b7d261e02d6141b8

Es ist nur auf lateinisch verfügbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Adam und Eva wurden gar nicht erschaffen. Jedenfalls nicht so, wie es in der Bibel steht. Die Geschichte von Adam und Eva ist nur ein (großartiges) Bild, das letztlich die Trennung des Menschen vom Tier beschreibt. Der Verlust der Unschuld, das Wissen um das eigene Sterben, die Unterscheidung von Gut und Böse.

An die buchstäbliche Erschaffung von Adam und Eva glaubt nicht mal der Papst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
KaeteK 27.05.2016, 21:53

An die buchstäbliche Erschaffung von Adam und Eva glaubt nicht mal der Papst.

Kennst du ihn denn so gut? Ich gehe mal davon aus, dass in seiner Bibel nicht anderes steht als in meiner und wenn er dem Schöpfungsbericht nicht glaubt, dann hat er ein Problem.

0
Dahika 28.05.2016, 09:42

sag ich doch

0

Du kannst doch für Gleichnisfiguren keine ernsthafte Genealogie aufstellen. Das ist ja so, als ob Du für Schneewittchen oder Rumpelstilzchen einen Stammbaum erarbeiten wolltest.

Und für die Urahnen des homo sapiens in Afrika vor mehr als einer Million Jahren geht das noch weniger, da sie uns keine Geburtsregister hinterlassen haben.

Kreationisten haben's schwer, sie versuchen über Dinge nachzudenken, ohne das für diesen Prozess notwendige Organ im Schädel zu besitzen. Sie haben allenfalls noch die Chance, eine kleine Rolle für die Republikaner im Vorwahlkampf der USA zu spielen.

Aber das Internet hat Gott bestimmt erschaffen, vermutlich aus Lehm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man weis nicht wann Adam geschaffen wurde, deshalb kann auch kein Zeitpunkt angegeben werden. Im 18.Jhd. glaubte man noch aufgrund der Berechnung Bischof Asshers, dass die Erschaffung der Erde und des Menschen vor 6000 Jahre stattgefunden hätte.

Inzwischen haben aber viele Wissenschaftsbereiche, z.B. Geologie, Anthropologie, Archäologie, Kosmologie usw. nachgewiesen, dass die Erde weitaus älter ist als man früher geglaubt hat. 

Wir müssen uns im klaren sein, dass uns die Bibel primär keine wissenschaftlichen Erklärungen liefert, sondern zeigt welchen Ursprung die Erde, der Kosmos und der Mensch haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Hooks 29.05.2016, 17:34

Genauso haben gewisse Wissenschaften nachgewiesen, daß hier Fehler gemacht wurden. C14-Theorie, Uniformitarier, und allgemein das Vortäuschen eines gewissen Alters durch die Schöpfung (Sterne, Bäume, Mensch).

0

Adam ist kein Name, Adam heißt auf hebräisch "Mensch" und Eva heißt auf hebräisch die Belebte (Leben spenden)

Nach Genesis wurde der Mensch am sechsten Tag zum leben erweckt.

Es gibt in der Bibel leider unzählige Übersetzungsfehler. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
leonitagumbel 26.05.2016, 22:28

Dass das der 6te Tag war weiss ich auch - die Frage ist, ob das vor 600/6200 oder 6400 Jahren geschehen ist.

0
najadann 26.05.2016, 23:13
@leonitagumbel

Da die Zeitrechnung um die Schöpfungsgeschichte herum ungenau anders war, (Der Mensch wurde angeblich ca. 930 Jahre alt) weiß man ja nicht wie lange ein Tag dauerte.

Es gibt keine genauen Zeitangaben für Märchengeschichten!

0

Mit dieser Frage musst du in ein Kreationistenforum gehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laut dem jüdischen Kalender

https://de.wikipedia.org/wiki/Jüdischer_Kalender

>In Bezug auf den ersten Tag der erschaffenen Welt, Annus Mundi, setzten jüdische Forscher den 6. Oktober 3761[2] v. d. Z. fest. Rückgerechnet, nach der biblischen Überlieferung, muss unmittelbar mit Jom Rischon, dem 6. Oktober 3761 v. d. Z., 23 Uhr 11 Minuten 20 Sekunden, das biblische Gotteswort zur Schöpfung (Gen 1,3 EU) geworden sein: „Es werde Licht, und es ward Licht.“[12]

Also wurde Adam gemäß Bibel am 12. Oktober 3761 v.Chr. geboren. Zur genauen Berechnung bitte die Quellen des Wikipedia-Artikels verwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Garfield0001 27.05.2016, 00:39

adam wurde nicht geboren. er wurde als Erwachsener Mensch erschaffen.

3

Adam und Eva wurden gemeinsam mit der Bibel erschaffen. Genau in dem Moment als jemand diese Kindergeschichte in das dicke Buch schrieb.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?