Wann wurde Martin Luther von der Kirsche ausgestoßen?

9 Antworten

Ich glaube, dass das 1521 war. Das Original gibt es noch und wurde auch schon im Museeum im Vatikan gezeigt. Müßten aber zwei "Bullen" sein, so nannte man das damals, weil es zum einen ein Exkommunikation gab und dann ein sog. Kirchenbann, nicht Kirschenbann.

Martin Luther hat die katholische Kirche an ihrem empfindlichsten Punkt getroffen - beim Geld. Es ist ja wirklich unerhört, dass jemand die Millionen auf die der Papst (nach eigener Ansicht) ein Recht hat, plötzlich umlenkt.

Es gibt ja auch in der Neuzeit ein entsprechendes Beispiel. Der Vatikan war gegen die Einigung Italiens, bis dass er viel Geld vom faschistischen Mussolini-Regime erhalten hat. Jeder ist halt käuflich, auch der Papst. Es kommt nur auf den Betrag an.

Am 3.1.1521 

wurde Martin Luther vom Papst exkommuniziert -

 aus der Glaubens-gemeinschaft der römisch-katholischen Kirche 

ausgestoßen.

Du hast ihn falsch verstanden. Das wollte er garnicht wissen. Es wurde nach Kirsche gefragt. Bitte lösch deine unpassende Antwort!

2

Was möchtest Du wissen?