Wann wurde der Erde ein Äquator gegeben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Im 18. und 19.Jahrhundert glichen die Geodäten größere regionale Abweichungen der Erdfigur vom idealen Ellipsoid dadurch aus, dass sie im betreffenden Gebiet ein bestanschließendes Ellipsoid berechneten, das sich der Erdoberfläche im betreffenden Gebiet gut „anschmiegte“. Der Mittelpunkt eines solchen Ellipsoids fiel nicht mit dem Massenmittelpunkt der Erde zusammen, die Umdrehungsachse war aber parallel zur Erdachse. Das Koordinatensystem ist gegenüber anderen derartigen Ellipsoiden „verschoben“ und „verbogen“. So entstanden Dutzende geodätische Systeme (Bezugssysteme für Karten). Mit der Entwicklung der Satellitennavigation musste ein weltweit einheitliches System geschaffen werden, das jetzige WGS84.

http://de.wikipedia.org/wiki/Geographische_Koordinaten

der Äquator wurde nicht festgelegt und nicht erfunden. Er ergibt sich rein mathematisch. Nur der Nullmeridian (Längenkreis) wurde beliebig festgelegt

is ja ganz klar warum: um genaue (sprich absolute) Positionsangaben machen zu können und nicht blos Realive...

Was möchtest Du wissen?