Wann wirkt Prednisolon / Cortison und wann ist es ausgeschieden?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Dosis ist gar nicht so hoch. es wird sich relativ schnell geben.

Warum ich das sage: bei nem akuten Schub MS kriegt man mal 3-5 Tage jeden Tag 1000mg per Infusion.

Hast Du einen Magenschutz genommen (ist unterschiedlich, ob die Docs den auch verschreiben). Bananen sind jedenfalls ganz gut als Kaliumlieferant und für den Magena uch. Nicht massig, aber wenn ich nmal wieder meine Infus kriege, dann ess ich so 3-4 Bananen am Tag. Trink viel. Das spült Stoffe aus.

Such Dir,w enn es geht, Bewegung.. Kortison ist ein Stresshormon, man fühjlt sich oft rappelig davon.. da kann etwas Bewegung gut ablenken.

Lass Dich nicht davon irritieren,w enn Du schlöecht schläfst. Das geht bei nmir immer am fixesten Weg, meist maximal 1 Woche.

Und tatsächlich ist es so: Das Korti wirkt manchmal ratzfatz. Und es hat aber auch eine längere Wirkung, also die gewünschte Effekt kann auch erst etwas "verspätet" auftreten.  Ich kenne es von mir und diversen Freunden/Bekannten (aus selbsthilfegruppe) so,d ass es eben echt unterschiedlich ist.

rep666 23.01.2017, 13:22

1000 mg pro Tag stelle ich mir extrem hart vor. Mir ging es schon bei 200 mg sehr schlecht und ich bin kein Leichtgewicht... Magenschutz habe ich jedenfalls nicht genommen. Die Schlafstörungen kann ich bestätigen, habe ich aber seit dem Absetzen nicht mehr. Momentan ist es bei mir vor allem ein komisches Gefühl in den Beinen, welches beim Laufen behindert, und Rückenschmerzen. Ich hatte zwar noch 20 andere Nebenwirkungen, die waren aber während der Einnahme. Also meinst du müsste es laut deinen Erfahrungen in einer Woche so gut wie weg sein? Schade auch, dass es den Hörsturz nicht heilen konnte...

0

Was möchtest Du wissen?