wann wirds em beschleuiger geben wo man mit raumsonden genauso kommunizieren ohne zeitverzug kommunzieren kann, oder bei späteren marsmission so telefonieren k?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Kommunikation läuft mit Lichtgeschwindigkeit ab... Hört sich schnell an, ist es auch, aber eine Zeitverzögerung tritt dennoch auf...

Beispiel Mond: der Mond ist etwa 380.000 Kilometer entfernt... Die Signale bewegen sich mit Lichtgeschwindigkeit (ca. 300.000 km/s)... Ein “Hallo Mond“ erreicht diesen also in etwas mehr als eine Sekunde... 

Beispiel Mars: der Mars ist im extremsten Fall etwa 150.000.000 Kilometer entfernt... Ein “Hallo Mars“ kommt also in etwa 8 Minuten und 20 Sekunden an...

Es gibt allerdings Teile der Physik, welche die Kommunikation beschleunigen könnten... 

Beispiel Raumkrümmung: die Nachricht wird von einer Krümmungsblase umgeben, welche den Raum hinter sich steckt und vor sich zusammen zieht... In dem Fall könnte die Nachricht das Ziel schneller als herkömmliche Signale erreichen, obwohl die Lichtgeschwindigkeit nicht überschritten wird... Der Energiebedarf ist allerdings nach derzeitigem Stand der Wissenschaft nicht zu bewältigen...

Beispiel Quantenverschränkung: zwei Teilchen, welche physikalisch verschränkt sind, reagieren, unabhängig von der Entfernung, gleichzeitig auf äußere Einflüsse, auch wenn nur eines der Teilchen von diesen beeinflusst wird... Dadurch lässt sich theoretisch eine direkte Kommunikation herstellen, die bis in andere Galaxien und noch weiter entfernt funktionieren würde... Dazu gibt es derzeit schon Versuche... Ob es irgendwann mal in der Praxis verwendet werden kann, ist allerdings noch nicht sicher...

Beispiel Wurmloch: Direkte Verbindungen zwischen zwei Punkten in der Raumzeit... Theoretisch möglich, allerdings extrem instabil... Aber auch hier könnte ohne Zeitverlust kommuniziert werden...

Theorien gibt es also genügend und unwahrscheinlich ist es nicht... Ob davon irgendwann mal was praktisch eingesetzt werden kann, ist allerdings fraglich...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Problem ist, das wir derzeit keinen Weg kennen, Information schneller als C (Lichtgeschwindigkeit) zu transportieren. Das ist laut Relativittäsgesetz nicht möglich und wir wissen auch nichtmal Theoretisch einen Weg um Information schneller als das Licht zu transportieren (auch keine Quantenteleportation. Das ist zwar so gesehen eine überlichtschnelle "Übertragung", aber dabei wird nur ein Teil der Information übermittelt, man braucht dazu auch immer noch einen 2. Teil den man normal transportieren muss um das ganze "lesen" zu können).

Spekulativ könnte man etwas benutzen, für was die Relativitätstheorie nicht gilt, man könnte das Universum krümmen (wobei wir noch nichtmal wirklich wissen, ob man das so einfach mal so machen kann. Die Rel.Theorie geht zwar von einer Krümmung des Raumes aus, aber wir wissen noch viel zu wehnig darüber um genauers sagen zu können. ) oder müsste irgendwie die C erhöhen.

Aber das ist alles nur Sci-Fi, was handfesteres gibt es derzeit leider noch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nie, denn es gibt immer eine zeitliche Differenz, solange wir nicht die uns bekannte Physik erweitern können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach spezieller Relativitätstheorie ist die höchstmögliche Geschwindikeit die Lichtgeschwindigkeit.

D.h. nach jetzigem Wissensstand geht es nicht schneller als ca. 300000 km/s

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?