Wann wird Wodka schlecht?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

das kannst stehen lassen, das bleibt für die nächsten Jahre trinkbar. Ist doch Alkohol mit drin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Doch der müsste noch gut sein wenn du den geschlossen gelagert hast. Wenn der allerdings offen rumsteht wandelt sich der Alkohol nach einer Zeit in Essig um.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist purer Alkohol, da kann fast gar nichts schlecht werden dran! Deckel würde ich aber schon eher drauf lassen und puren Wodka finde ich sowieso nich so toll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den kannst du auch in hundert Jahren noch trinken.

Alkohol wird ja auch zum konservieren benutzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kannst du auch in ein paar Jahren noch trinken ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reinen Vodka kannst du in 100 Jahren noch trinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst ihn so gut wie ewig stehn lassen, er muss auch nicht gekühlt werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bekomme von altem Schnaps immer Kopfweh - an deiner Stelle würde ich den heute noch leer trinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wodka ist bereits schlecht, bevor Du überhaupt die Flasche geöffnet hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Wodka je nach Marke so ca 40 % hat, konserviert er sich selbst.

Das heißt Wodka wird nicht schlecht. Solange die Flasche verschlossen ist, sodass der Alkohol nicht verfliegen kann, ist der Wodka noch Ewigkeiten haltbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe noch nirgends schlechten (verdorbenen) Wodka gesehen.

Du kannst Ihn definitiv auch nach mehreren Monaten noch trinken ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wodka wird nie schlecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?