Wann wird Russland die Krim zurückgeben?

18 Antworten

Ob "zurückgeben" der richtige Begriff ist, möchte ich mal bezweifeln.

Der Weg der Sezession und eines anschließenden Beitritts zur Ukraine ist theoretisch für die Krim natürlich nicht ausgeschlossen. Was in die eine Richtung funktioniert, kann auch in die andere Richtung gehen.

Aber warum sollten die Bewohner der Krim das tun wollen? Dafür gibt es keinen Grund. Es gibt auf der Krim weder tragfähige historische noch tragfähige national-ukrainische Bindungen an Kiew. Die Krim ist historisch, kulturell und wirtschaftlich russisch dominiert. Das war sie auch während der kurzen Zugehörigkeit zur eigenständigen Ukraine. Dass sie den Weg der Sezession beschritt, ist Ergebnis des nationalistischen Maidan-Putsches, der nicht im Interesse der Krim-Bewohner lag.

Die Krimbewohner wären mit dem Klammerbeutel gepudert, würden sie einen Beitritt in den offen russophoben, kleptokratischen und von dilettantischen Westsatrapen geführten Oligarchenstaat anstreben.

Auf jeden Fall wird Russland die Krim weiterhin als eigenes Staatsgebiet behandeln. Die rechtliche Lage ist keineswegs so klar, dass man eine Rückgabe vorbehaltslos einfordern könnte. Völkerrechtlich gesehen gibt es durchaus Argumente, die eine Abspaltung von der Ukraine rechtfertigen. Die Geschichte der Krim, gerade in der Zeit der Sowjetunion, und die durchmischte ethnische Zugehörigkeit ihrer Bürger, lassen mehrere Rechtsauffassungen zu, je nach Betrachtungsweise.

Diplomatische Sichtweise.Dazu kommt die einseitige Vertragsbrüchigkeit der Ukraine gegenüber Rußland,welche dem Schenkungsvertrag der Krimhalbinsel zuwiderläuft.Rußland kann es sich nicht leisten,von den Meeren abgeschnitten zu werden,während die USA die halbe Welt unterjocht.

1
@Miramar1234

Schenkungsvertrag der Krimhalbinsel

Ja, der wird gerne mal unterschlagen, wenn´s ins Konzept passt.....

1

Das ist so einfach wie klar.Die Deutsche Zarin Katharina die Große hat die Krim überhaupt erobert .Seither gehört diese zu Rußland und das ist völlig unstrittig.Leider ist nicht bekannt,das die Krim eine Schenkung an die Ukraine ist.Diese Schenkung ist an Bedingungen und Verträge geknüpft,was eine reine bilaterale Angelegenheit zwischen der Ukraine Und Rußland ist.Die EU hat sich vor den Karren der USA spannen lassen und macht Stimmung gegen Rußland.Das ist allein ein Ablenkungsmanöver um die "Freundschaft" mit den USA einzuzementieren,die Vorteile alleine den USA zukommend.Nato hat Verträge und Absprachen gebrochen,breitet sich weiter aus,bedroht Rußland.Eine so große Macht wie Rußland muß Antworten geben.Das tut Sie auch.Das korrupte Land Ukraine anzuhimmeln,gegen Rußland aufzuhetzen ist das Letzte .Die Drohung diese in die EU aufzunehmen,ist weit gefährlicher wie die EU glaubt.Nur die USA,die weiß ganz genau,was Ihr Ziel st.Ich weiß es auch.Allein der Gasklau,der auch Deutschland in die Schuhe geschoben wurde,und Rußland beweisen konnte,100% einzuspeisen und in den Speichern im Ruhrgebiet kam nix an,ist allein der Ukraine zuzurechnen.daraus ergaben sich die Spannungen und Erpressungen,nicht mehr für Leistungen Rußlands zu zahlen.Damit ist das Recht auf die Krim verwirkt.Putin hat einfach nur recht.Beste Grüße

Und ein paar Diplomaten dämmerts nun langsam,mit der Wiederaufnahme des Rußland / Nato Rates wird deutlich,das man sich besser nicht gegen Rußland stellt.Damit wird die Rückgabe der Krim allenfalls noch eine diplomatische Forderung sein,die aber nicht ernsthaft erwogen werden kann.

1

Was wären die Nachteile für die USA, wenn es ein Bündnis zwischen Russland und Deutschland gäbe?

Ich habe gelesen, dass die Amerikaner solch ein Bündnis verhindern wollen. Warum? Wann immer Deutschland und Russland zusammen gearbeitet haben, gab es Frieden in Europa. (Zurückdrängung Napoleons hinter den Rhein z.B.). Was wären denn heutzutage die Nachteile für die USA?

...zur Frage

Sind Deutschrussen homophob?

Denkt ihr, dass die Generation der Leute (vorallem Jugendliche), die hier aufgewachsen sind und russische Eltern haben, homophob ist? Natürlich kann man es nicht verallgemeinern, aber was für Eindrücke habt ihr bzw. Welche gesammelten Erfahrungen?

...zur Frage

Trump und Putin Partner?

Arbeiten Trump und Putin zusammen?

Trump hat nach (niemals vor) seiner Wahl öfter den "Deep State" / die "Elite" angesprochen. Wie korrupt und verbrecherisch diese Leute sind.

Dieses Ganze System aus Bankiers, Lobbyisten, Politikern, Medien, Vereinigungen, Gruppen. Manche Leugnen den Einfluss und das bewusst abgesprochene Handeln dieser Personen ja bis heute.

Kurz nach dem Treffen von Präsident Trump und Präsident Putin in Helsinki hat auch Putin erstmal öffentlich den "Deep State" / die "Elite" angesprochen.

Während der Pressekonferenz unmittelbar nach den Vieraugengespräch war Putin unglaublich nervös.

Dieses Treffen wurde -warum auch immer- total schlechtgemacht von den Medien, Trump hätte sich (angeblich mal wieder und wie immer) blamiert, es sei ein einziges Desaster und all das.

Ganz so "lächerlich" schien Trump sich aber doch nicht aufgeführt zu haben, denn nachdem Putin öffentlich die Elite ansprach (kurz nach dem Treffen) brach ein medialer Sturm los, dass die Dolmetscherin unbedingt ausplaudern MÜSSE was gesprochen wurde.

Das ist völlig unüblich, denn es ist nicht umsonst ein Vieraugengespräch wo beteiligte Dolmetscher mit absoluter Schweigepflicht belegt sind.

Die Sanktionen sind vielleicht nur "gespielt", dass die Mächtigen denken, dass Trump une Putin ihr (der Elite) Spielchen der Kriegshetze noch mitspielen.

Kann es sein, dass Trump und Putin im Verborgenen versuchen diese Elite endlich zu beseitigen?

Denen die jetzt irgendwas reden von "Verschwörungstheorien" sage ich nur wo habt ihr die letzten Jahrzehnte gelebt? Informiert euch aber verschont mich mit eurem Unwissen.

Danke an alle die sich konstruktiv an der Antwortfindung beteiligen. ;)

...zur Frage

Kann Putin Europa an Russland annektieren?

Wie er es auf Krim und Syrien gemacht hat?

...zur Frage

Was sagt diese Karikatur über die Annexion der Krim-Krise aus?

Die Frage steht oben.

Russland "besetzte" mit einem militär. Einsatz die ukrainische Halbinsel Krim, um den Schutz der russischen Minderheiten auf der Krim "gewährleisten" zu wollen [..] Durch Wahlen stimmten dann 93 % der Menschen auf der Krim für den Russland-Beitritt [..]

Welche weiteren Personen, außer Merkel und Putin, befinden sich eigentlich im Therapieraum und wie wollen sie die "Anti-Aggressions-Therapie" betreiben?

Vll kann mir jmd. einen Denkanstoß geben.

Danke im Voraus

Mfg

...zur Frage

Gehört die Halbinsel Krim jetzt zu Russland oder ist sie immer noch ein Teil der Ukraine?

Und wie ist es dort allgemein auf der Krim? Das schwarze Meer muss oder eigentlich schön und war sein oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?