Wann wird mein Ruf als Mobber und Störenfried weg sein?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

So leicht verwächst sich ein Ruf nicht. Ganz besonders dann nicht, wenn man - laut deinen Angaben - neun Jahre lang auf anderen herumhackt. Zum einen spricht sich das sehr schnell rum und zum anderen werden deine Opfer sich für immer daran erinnern. Versuch, dich freundlich und hilfsbereit zu verhalten, auch gegenüber solchen Menschen, die früher - ich sage jetzt mal - in deinen Opferkreis gehört hätten. Zeig einfach, dass dein Ruf dir nicht vorauseilt. 

Es bewährt sich teilweise sehr gut, wenn man sich wegen dieses Themas engagiert. Versuch doch einmal, deinen Klassenlehrer/deine Klassenlehrerin dazu zu bringen, Mobbing anzuschneiden und darüber eine Diskussion in der Klasse zu führen, in der jeder seine Erfahrungen damit teilt. Es ist sicherlich sehr unangenehm, aber mach deutlich, dass es dir leid tut und dass wenn du die Chance dazu hättest, dass du alles anders machen würdest. So etwas ist schwer und ein langwieriger Prozess, aber machbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann hättest du dich eigentlich spätestens nach dem zweiten Wechsel zusammenreisen müssen...

Da die Psyche genauso unterscheidlich ist, wie jeder Mensch ansich, kann man das pauschal auch nicht sagen, wann diese Geschehen "vergessen" sein werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowas vergessen deine Opfer nie und werden dich immer hassen! Sei ab jetzt einfach zu den Leuten nett und freundlich die dir begegnen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja so ein kollektives Gedächtnis funktioniert ganz gut.

Kommt halt drauf an wie prägend die Erefahrung mit dir war und was sonst noch so los ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?