Wann wird mein Konto nach überziehung wieder freigeschaltet (Sparkasse)?

11 Antworten

Und kann ich danach direkt wieder überziehen?

Ohne Dispo sollte eigentlich eine Überziehung nicht möglich sein. Zumindest nicht, wenn man die Automaten der Sparkasse nutzt.

Im Zweifel beim Sachbearbeiter vorsprechen und einen Dispo einrichten.

Sollte ein Dispo nicht gewollt oder möglich sein, kann man nur davon abraten, erneut zu überziehen, denn das kann zu einer Kündigung des Kontos führen.

Du kannst froh sein, wenn die letzten Buchungen nicht zurückgebucht werden und dein Konto einfach nur für weitere Aktivitäten gespehrt ist. Denn Rückbuchungen kosten extrem Gebühren.

Du kannst dein Konto wieder nutzen, wenn es im Plus ist.

Da du keinen Dispo hast, bist du was die Überziehung angeht auf die Kulanz der Bank angewiesen. Das nennt sich geduldete Überziehung.

Die Zinsen für geduldete Überziehung sind höher als die für einen Dispo.

Also ab mit dir zur Bank und lass einen Dispo in halber höhe deines Einkommens anlegen.

Hallo,

Ich kann dir in dem Thema nicht die beste Antwort geben aber es versuchen. Wenn dein Konto nach einer Überziehung gesperrt ist,solltest du es wieder in den Plus Bereich bringen,und es somit ausgleichen. Normalerweise,sollte es dann wieder frei sein,wenn nicht am Bankschalter stellen und mal nachfragen. Direkt wieder das Konto überziehen ist schlecht,da du noch als Unzuverlässig eingestuft bist. Wenn du überhaupt keine Rechnungen mehr bezahlen kannst,ohnne dein Konto zu überziehen,leih dir bei einem Bekannten was und zahl es im zurück.

Gruß,

Dr.Buschmann

Paypal Konto überziehen, wann muss ich einzahlen?

Wenn ich jetzt mein Konto 30 Euro ins Minus ziehen würde und ich es normalerweise immer mit Banküberweisung auffülle, wie lange ist dann meine Frist bis ich es per Überweisung wieder ausgeglichen haben muss?

...zur Frage

Girokonto im Minus, trotz Überzieungssperre (Sparkasse)?

Hey Leute, Also ich habe heute auf mein Konto geschaut und bemerkt, dass die letzte Lastschrift vollständig abgebucht wurde obwohl mein Konto nicht ausreichend gedeckt war. Nun bin ich um rund 10 € im Verzug. Mein Konto wurde eingerichtet, als ich minderjährig war. Ich bin jetzt seit ein paar Monaten volljährig. Kann es daran liegen, dass ich jetzt auch überziehen kann? Wie hoch sind die Gebühren fürs Überziehen und wie lange habe ich Zeit, mein Konto auszugleichen? Und wie hoch darf ich maximal ins negative gehen? Ich habe meinem Berater bereits eine Email geschrieben, aber vielleicht hat ja jemand von euch Erfahrungen mit dem Überziehen bei der Sparkasse.

...zur Frage

Sparkassen Konto überziehen ohne Dispo?

Also ich habe ein Girokonto bei der Sparkasse, bin 18 und habe durch meine Ausbildung ein regelmäßiges Einkommen. Diesen Dispokredit bei dem ein Überziehungslimit festgelegt ist, habe ich nie beantragt und trotzdem kann ich mein Konto überziehen. Bis 300euro wars schommal überzogen, dann natürlich wieder "aufgefüllt" beim nächsten Gehalt. Meine Frage: kann ich einfach so ständig überziehen? Klar, diese zinsen sind hoch, die halten sich bei 300euro aber im rahmen, aber kann ich nicht irgendwann gesperrt werden oder so? Ich überzieh ja nie mehr als 300,400euro aber ist das denn ok? Gerade weil ich diesen dispo nicht habe :') danke

...zur Frage

Girokonto überzogen bei der Sparkasse- konsequenzen?

Hallo Leute,

ich habe diesen Monat mein Girokonto um knapp 50 Euro überzogen. Ich hatte es diesen Monat sehr knapp, und wenn ich mit Karte zahle, dann funktioniert das überziehen auch. Nur Bargeld kann ich nicht abheben.

Ich bin volljährig und habe ein regelmäßiges Einkommen. Ein Dispo wurde mir aber leider nicht genehmigt...

Meint ihr, ich bekomme auf Grund von diesen 50 Euro irgendwie Konsequenzen, wenn es bei diesem einen Mal bleibt?

 

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?