Wann wird marihuana legal?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du das willst dann setze dich dafür ein. Fange damit an Parteien zu wählen, die deine Interessen vertreten (in diesem Fall wohl am ehesten die Grünen). Suche den Dialog mit den Menschen und versuche etwas mit anderen, die deine Meinung vertreten zu bewegen und zu verändern.

Und vor allem informiere dich gründlich, neutral und wissenschaftlich mit dem Thema. Kenne auch die Gegenargumente und begründe wieso du dennoch deine Meinung vertrittst.

Auch an alle anderen, die hier stumpf schreiben "Ich hoffe nie!": Es geht nicht um das was, sondern wieso. Findet einen vernünftigen, begründeten Dialog, statt nur eure Thesen in den Raum zu werfen. Sonst wird sich nichts bewegen und unsere Gesellschaft stumpft nur weiter ab ohne Dinge zu hinterfragen.

Kritisches Auseinandersetzen mit beiden Seiten ist ein muss, wenn man sich mit Politik auseinandersetzen will, wie auch in vielen anderen Lebensbereichen.

Liebe Grüße

TeikoSan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 12352
21.02.2016, 18:43

Danke :)

0

Mit Frau Doc. Merkel nicht da sie dagegen ist aber who cares ich bekomme mein zeug ran und alles ist schön

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei unserer jetzigen Regierung wahrscheinlich nie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgendwann in der Zukunft der halt eben auch garnicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?