Wann wird Honorar fällig

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

wenn du das schriftlich und unterschrieben mit dem Arzt vereinbart hast, dann musst du das Ausfallhonorar bezahlen. Wenn du aber krank geworden bist, dann musst du einen Nachweis/Attest deinem Arzt vorlegen. Dann brauchst du das Ausfallhonorar nicht bezahlen. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von miregal1968
22.01.2013, 14:44

Und du bist dir da vollkommen sicher?

0

Wenn beziffert ist wie hoch das Ausfallhonorar ist, kann es rechtens sein, muss aber in angemessenem Rahmen sein. Aber versuch erst auf Kulanz das du den Termin verschiebst und dann halt erklärst das es dir so dreckig geht das du leider nicht kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mayara
22.01.2013, 14:25

Je früher du absagst desto einfacher ist es für den Arzt den Termin neu zu vergeben, abgesehen davon ist es fair sich zu melden sobald man weiss das man nicht kann. Daher wenn du absagen willst, nicht zögern, sondern anrufen, und dich "entschuldigen", dann könnte es sein das du mit blauem Auge quasi davonkommst ;)

0

Der Arzt kann ein Ausfallhonorar verlangen wenn nicht rechtzeitig vorher abgesagt wird. Da ihr das schriftlich gemacht habt, und Du hast unterschrieben ist es jetzt auch fällig.

http://www.laekb.de/10arzt/60Arztrecht/30Artikel/92097A20050402.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von miregal1968
22.01.2013, 14:29

Also, ich habe heute abgesagt. 24 Stunden vorher, weil es mir nicht gut geht und ich muss wirklich das Geld bezahlen, wenn sie drauf besteht? Man, ich kann es nicht glauben. Ist es denn keine Ausnahmesituation bzw. keine vorhersehbare?

0

Was möchtest Du wissen?