wann wird ein mensch vor der beerdigung verbrann?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

meist ist eine Trauerfeier in der Kapelle mit Sarg, danach wird der Sarg in das Krematorium verbracht. Meist ist die Urnenbeisetzung eine Woche später. Die Urne muss schliesslich wieder an ihren Bestimmungsort. Also kannst du von mind. 2 Tage vorher ausgehen.

Hexetrixy666 25.06.2014, 10:03

okay dankeschön

0

Das ist unterschiedlich - je nachdem, was die Hinterbliebenen wünschen.

Ich war letztens bei 2 Trauerfeiern: Bei der ersten wurde der Sarg aufgebahrt und anschliessend verbrannt. Bei der zweiten wurde erst der Sarg verbrannt und nur mit der Urne eine kleine Rede gehalten und danach sofort beigesetzt.

Ach ja: Herzliches Beileid.

Hexetrixy666 25.06.2014, 10:03

achso okay dann weiß ich nicht wie es heute wird,aber vielen dank

0

Das kommt nicht auf eine Firma an, sondern auf das Krematorium und die Bürokratie. Vor der Einäscherung müssen die polizeiliche Abmeldung, die Anmeldung des Todesfalles beim zuständigen Standesamt und die Bestattungsgenehmigung eingeholt werden. Dann muß - jedenfalls in Deutschland - ein Amtsarzt eine zweite Leichenschau durchführen und anschließend müssen die Dokumente erneut bei der zuständigen Behörde vorgelegt werden, die dann die Genehmigung zur Feuerbestattung erteilt. Wenn diese Behörden - wie z.B. in Berlin - weit verstreut sitzen, kann das schon mal ein-zwei Wochen dauern, bevor jemand überhaupt eingeäschert werden darf. In besonderen Fällen (Promis und so) drehen die sich natürlich auch schneller....

Mein Beileid erstmal !

Zum Thema, ich denke es ist unterschiedlich und kommt auf die Situation im Bestattungsunternehmen an. Das am Tag der Bestattung verbrannt wird, halte ich für unwahrscheinlich.

Hexetrixy666 25.06.2014, 09:21

vielen lieben dank!!

0

bei meinem Vatter wars ca ne Woche. Dann gabs die Trauerfeier mit Urne, Trauermarsch zum Friedhof und Beisetzung.

Aber die Amis zb haben oft ihre verstorbenen in Urnen auf dem Kaminsims stehen, also gibt es gar keine Beisetzung.

Hexetrixy666 25.06.2014, 09:12

ok also doch alles sehr unterschiedlich,vielen dank!

0
Bogenschuetzin 25.06.2014, 09:48
@Hexetrixy666

Bei den Amis gelten aber auch andere Gesetze. In Amerika gibt es keine Beisetzungspflicht!! Bei uns ja schon, entweder beerdigen, Seebstattung oder Friedwald. Aber auf den Kaminsims bekommt man die hier nicht.

0

Ich kenn das auch so, dass erst einmal der Sarg aufgebahrt ist in der Kapelle für die Trauerfeier. Und ein bis zwei Wochen später ist dann die Urnenbeisetzung! Dementsprechend vorher wird der Sarg verbrannt.

Alles Liebe und viel Kraft für die kommende Zeit

Hexetrixy666 25.06.2014, 10:02

vielen lieben dank,ja die brauche ich auch heute,denn heute ist die beisetzung..danke

0

Unterschiedlich. Auf keinen Fall jedoch am gleichen Tage, da vor der Urnenbeisetzung eine Trauerfeier stattfindet.

Auf großen Friedhöfen wie z.B. Hamburg-Ohlsdorf können zwischen Krematorium und Trauerfeier/Beisetzung durchaus schon mal zwei Wochen vergehen.

Hexetrixy666 25.06.2014, 09:10

ok vielen dank!!

0

Was möchtest Du wissen?