Wann wird die nächste Expedition zum Mond stattfinden?

...komplette Frage anzeigen  - (Zukunft, Wissenschaft, Astronomie)

7 Antworten

Die Chinesen haben in letzter Zeit immer wieder unbemannte Missionen zum Mond geschickt. Beobachter gehen davon aus, dass sie ca. zwischen 2025 und 2030 auch Menschen hoch schicken könnten.

Das ist mir neu. Die Chinesen schicken bis jetzt höchstens Sonden und Satteliten ins All. 2025 wollen die Amis bemannte Missionen zum Mars schicken. Was wollen die Chinesen dann noch auf dem Mond? Nachschauen ob die Amis überhaupt da waren? Ja,das ist es....

0
@PatchrinT

Sie sind offensichtlich auf dem Stand von vor 20 Jahren.

Die Chinesen haben 2003 den ersten Taikonauten ins All geschickt. Und betrieben von 2011 bis 2016 sogar eine eigene (kleine) Weltraumstation.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Raumfahrt\_der\_Volksrepublik\_China?wprov=sfla1

Aktuell sind China und Russland die einzigen beiden Länder, die eigenständig Menschen ins All schicken können. (Seit dem Ende des Spaceshutels fehlt den Amerikaner ein System dafür).

Die Chinesen haben ein ambitioniertes Mondprogram.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Mondprogramm\_der\_Volksrepublik\_China?wprov=sfla1

0
@PatchrinT

Und was sollten die Chinesen auf dem Mond wollen?

Ganz abgesehen von dem Prestige, das es ihnen bringen würde, waren bisher erst 12 Leute auf dem Mond, die dabei eine Fläche kleiner als manche amerikanesche Farm erforscht haben.

Ernsthaft nach Rohstoffen gesucht hat da noch keiner.

Vorerst wird es aber wohl darum gehen, eine Fahne rein zu rammen und Ansprüche für den Tag zu sichern an dem der Mond komerziell interesannt wir.

0
@JayCeD

Das die im All waren/sind mit Stationen ist mir nicht neu. Die Frage geht ja in Richtung Mond,also drauf. Und da hatten die Chinesen vor Jahren eine große Schnauze,sie wollten oben landen usw. Dieses ambitioniertes Mondprogramm kann ja sein,vielleicht sind sie ja wirklich dann die ersten die oben waren ;-) Ins All können viele welche schicken,aber interstellare Flüge kriegen höchstens die Amis hin. Planetenerforschung,suche nach Leben, erscheint mir sinnvoller als den Mond mit all seinen angeblichen Rohstoffen auszubeuten....

0
@PatchrinT

Die Ausgangsfrage ging um die aktuellen bzw. absehbaren (bemannten) Mondmissionen. Da sind die Chinesen meiner Meinzng nach im Moment am ernsthaftesten dabei. Die haben z.B. auch 2013 einen Rover auf dem Mond gelandet.

Die Amis sind aktuell nicht mal in der Lage selber Leute ins All zu schießen.

0

über die ziele weiß ich nichts, aber Trump hat angekündigt das er nächstes jahr eine Mission zum Mars starten will. Läuft dann denke ich mal über die nasa.

Die Esa möchte erst 2020 wieder einen Rover zusammen mit Russland schicken. Die Nasa wird wohl noch ein paar Jahre länger brauchen um so etwas zu realisieren. Was die die Chinesen und Inder so treiben weiß ich leider nicht

In der Zeit wo Trump noch Presi ist...

Was möchtest Du wissen?