Wann wird die Lebensversicherung im Todesfall ausgezahlt.

1 Antwort

Hallo Achta,

mein herzliches Beileid zum Verlust deines Mannes.

Du befindest dich jetzt sicher  in einer schwierigen Zeit. Für die Abwicklung der Lebensversicherung deines Mannes habe ich einige Informationen für dich.

Dein Mann hatte als Versicherungsnehmer die Möglichkeit ein sogenanntes Bezugsrecht zu verfügen um die Begünstigung im Leistungsfall zu verfügen.
Wichtig wäre für dich zu wissen, ob du dort hinterlegt bist oder eine andere Person. Das muss zunächst geprüft werden.

Die Versicherung benötigt dann folgende Unterlagen:
- (Kopie) der Sterbeurkunde
- Auftrag auf welches Konto die Auszahlungen gehen soll, vom Begünstigten unterschrieben
- Versicherungsschein / Police

Je nach Vertragsart und rechtlicher Eindeutigkeit des Bezugsrechts werden noch weitere Unterlagen angefordert. Das kann von Fall zu Fall unterschiedlich ausfallen.

Sobald alle notwendigen Unterlagen vorliegen dauert es erfahrungsgemäß ca. 14 Tage, aber wie xyungelöst bereits geschrieben hat, wenn es um die Beerdigungskosten geht, dann sind die Bestattungsinstitute häufig verständnisvoll und kennen sich mit dem Prozedere aus.

Ich hoffe diese Information hilft der weiter.

Viele Grüße,
Christina vom Allianz Hilft Team.

Was möchtest Du wissen?