Wann wird die Grenze zwischen Selbstbewusstsein und Arroganz überschritten?

24 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Selbstbewusstsein sagt dem Namen nach einfach nur aus, dass man sich bewusst ist, was man selbst ist.

Arroganz ist ein Synonym für Hochmut und sagt, dass man seine eigenen Fähigkeiten zu hoch einschätzt.

Beides kann also nicht gleichzeitig eintreten.

Die Grenze ist genau da, wo man sich selbst überschätzt.

Auch wne ich denke, dass darf man nicht so eng sehen, denn ich sehe an mir selbst, dass ich des Öfteren eigentlich aus Erfahrung weiß, dass ich etwas nicht schaffen werde, es schlußendlich aber dennoch versuche, auch, weil ich denke, ich würde mitd er zeit besser darn werden.

Hallo,
für mich ist da ein großer Unterschied zwischen Arroganz und Selbstbewusstsein. Für mich zählt das Selbstbewusstsein eher zum Verhalten, die Arroganz dagegen eindeutig zu den Charaktereigenschaften. Ich denke da an eine Person - sagen wir mal aus einem früheren Leben: man konnte sie nicht gerade als scheu bezeichnen, trotzdem war es ihr lieber, wenn der andere den ersten Schritt tut. Diesen Schritt habe ich getan, und es nach kurzer Zeit bedauert, denn diese Arroganz hätte ich in dieser Form und in Verbindung mit dieser Person nicht für möglich gehalten. Der tägliche Umgang mit ihr brachte so einiges Unerfreuliche ans Licht. Was aus ihr geworden ist, weiß ich nicht und will es auch gar nicht wissen. Sie hat mir damals immer wieder ihre komischen "Freunde" unter die Nase gerieben: Einen Parfüm-Fälscher und Panscher, der sich auf Kosten anderer ein schönes Leben gemacht hat; einen zumindest Drogen-affinen Menschen mit auffallend viel Bargeld/Schmuck/Uhren (Dealer?). Ich wollte und will mich nicht mit dieser Sorte Mensch vergleichen lassen.
Trotz dieses speziellen Falls kann es natürlich auch Menschen geben, die zum Beispiel mit Bewunderung und Lob nicht umgehen können und dadurch zu arroganten Attitüden neigen. Man sagt nicht umsonst - Hochmut kommt vor dem Fall. Und Arroganz ist für mich ein Fall von Hochmut! Solche Menschen tun mir nicht leid.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Hallo!

Die Grenze ist fließend, kann aber mit etwas Lebenserfahrung und Menschenkenntnis recht gut erkannt werden, wenn man vor so einem Fall steht.

Ich kann mit einem konkreten Beispiel aufwarten: Junge Frau, hat studiert, bildet sich auf sich selbst und das Studium ganz viel ein und ist sehr selbstbewusst ----> arrogant finde ich sie deswegen, weil sie anderen immer wieder subtil zu verstehen gibt, weniger wert zu sein wie sie selbst. Das macht sie vorwiegend über seltsam formulierte Sätze und Anspielungen sowie Eigenlob ------> und das finden sehr viele Leute in meinem Umfeld, die diese Frau kennen, sehr arrogant und wenn nicht das, dann anmaßend.

Einfach nur selbstbewusst ist ein anderer Bekannter von mir: Ein lieber und humorvoller Mensch, aber er weiß, was er will und er weiß auch, wie er seinen Wunsch erfüllen kann. Er ist immer freundlich und höflich, nie herablassend, aber ihm ist bekannt, was er beruflich an Macht hat und wie er diese auch im Privatleben konsequent für sich nutzen kann. Dafür geht er aber nicht über Leichen und behandelt jeden respektvoll.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
36
Ich kann mit einem konkreten Beispiel aufwarten: Junge Frau, hat studiert, bildet sich auf sich selbst und das Studium ganz viel ein und ist sehr selbstbewusst[...]

Dem Beispiel kann ich nur beipflichten. Ganz besonders gut beobachten kann man das z. B. auf einem Mediziner-Campus! Die "Ersties" flanieren dort das es ihnen bald in die Nase regnet, ohne auch nur das geringste geschafft zu haben. Die Abgänger sind gebrochene Menschen, aber selbstbewusst.

1
71
@thetee99

In meinem geschilderten Fall ist es eine junge Grundschul-Lehrerin. Von ihr weiß ich, dass sie allerhand Komplexe und persönliche Probleme hat; die übertüncht durch ihren arroganten Auftritt sicher auch die eine oder andere Persönlichkeitsschwäche, die sie keinem zeigen will. Sie hat eigentlich keinen schlechten Charakter, aber aktuell kein Bewusstsein dafür, was man macht und was nicht.

Allerdings will ich auch nicht wissen, wie ich - nicht studiert - am Anfang meines Berufslebens drauf war. Ich war damals sehr stolz drauf, es zu einer sehr angesehenen regionalen Firma geschafft und mich als Bewerber gegen einige durchgesetzt zu haben, die es mir zur Schulzeit nicht einfach machten und für die ich stets "dieser Ausländer" gewesen bin. Ehre, wem Ehre gebührt, vielleicht war ich damals nicht besser, ich weiß es nicht.

Viele haben zu Beginn ihres Berufslebens eine Art Selbstüberschätzungsproblem, aber ich denke mal, dass jemand solches erstmal auf die Nase fallen oder seinen Meister finden muss, der ihn auf den Boden der Tatsachen zurückholt. Meist schaffen die es dann auch wieder "normal" zu werden, spätestens nachdem sie gemerkt haben, dass nicht alle Welt bereit ist nach ihrer Pfeife zu tanzen.

2

Wie groß ist der Unterschied zwischen Selbstverliebtheit/Arroganz und Selbstbewusstsein?

Ich frag mich das immer wieder. Ich hab ein Mädchen in meiner Klasse das ist total überheblich und arrogant (meiner Meinung nach) doch andere meinen einfach nur sie sei selbstbewusst und das sei angeblich das gleiche. Was ich überhaupt nicht finde. Das ist auch total komisch: plötzlich wollen so viele Mädchen die ich kenne zu zicken bzw. eingebildet werden/sein, weil sie meinen dadurch wirken sie selbstbewusster O.o Ich verstehs einfach nicht....

...zur Frage

Ist Selbstverliebtheit schlimm?

Hey Community,

ich habe mich gefragt, warum Selbstverliebtheit immer mit Arroganz gleichgesetzt wird... Was ist schlimm daran vor dem Spiegel zu stehen und zu sagen: "Ich bin toll", ohne dass es zusätzlich das Selbstbewusstsein aufbauen soll, weil irgendein Ratgeber das vorgeschlagen hat, sondern man der Meinung ist es stimmt?

Genau genommen sagt man nämlich nicht, dass die anderen schlechter sind...

Was meint ihr? Überzogen und arrogant oder ... warum nicht?

Tammy512 <3

...zur Frage

Der Grat zwischen Selbstbewusstsein und Arroganz?

Ich habe mich gerade durch ein paar Fragen hier gelesen und kam nach der ein oder anderen Frage/Antwort zu dem Gedanken, dass der Grat zwischen gesundem Selbstbewusstsein und Arroganz wohl sehr schmal ist. Dieser Grat zwischen selbstbewusst handeln und arrogant rüberkommen..

Doch wo liegt diese Grenze?

Wenn man angenommen ein gut aussehender, sportlich und Intelligenter Typ ist und sich dieser Sache selbst bewusst ist und bewusst/unbewusst so handelt, wird das von anderen Menschen (ich neige dazu anzunehmen, dass diese Menschen nicht dieselben Eigenschaften haben) eher als arrogant angesehen und nicht als selbstbewusst. Das bedeutet, dass Menschen mit diesem gutem Erscheinungsbild auf die Bremse drücken müssen um sozusagen die Gefühle anderer nicht zu verletzen!?

Selbstbewusstsein bedeutet doch eigentlich von seinen Fähigkeiten überzeugt zu sein und dies offen zu zeigen, um eben dieses Erscheinungsbild eines selbstbewussten Menschen zu erreichen. Ansonsten würde es nicht überall heißen: "sei Selbstbewusst" ..oder liegt der Grat darin, dass selbstbewusste Menschen diese Fähigkeiten eben nicht offen zeigen und dadurch auch nicht arrogant rüberkommen? Dann würde die ganze Sache mit dem gepredigtem Selbstbewusstsein aber vollkommener Quatsch sein weil es insgeheim heißen würde: "sei ein toller Hecht aber lass die anderen in dem Glauben du wärst es nicht" D.h. Zurückhaltung ist der Schlüssel zu einem gutem Auftreten.

Ich glaube ich habe mich gedanklich gerade vollkommen im Wirrwarr verstrickt :D

...zur Frage

Bis wann ist es nur Pubertät?

Hey :) Etwas, das ich mich schon immer fragte: Ab wann ist etwas nur wegen der Pubertät so? Also, Jugendliche die an ihrem Aussehen zweifeln, bis zu welcher Aussage ist es nur die Pubertät? Ab wann ist es schlimmer und verzweifelter? Als Jugendlicher denkt man oft schlecht von der Welt, hat ein Selbstmordgedanke aber die Grenze bei der Pubertät schon überschritten? Oder kann ein Suizidgedanke in der Pubertät mal normal aufkommen? Ab wann ist es nur die Pubertät? Aber nein, ich habe solche Gedanken nicht :). Danke ^^.

...zur Frage

Ab wann ist die Oberweite groß?

Damit meine ich groß bis zu groß. Was ist eurer Meinung nach die Grenze? (Ich rede hier nur von der Körbchengröße aus, ich weiß nicht, wie viel der Brustumfang nochmal ausmacht.)

...zur Frage

Ab wann gilt man Eurer Meinung nach als Schwerverbrecher (bzw. gibts da ne Grenze ab wann man dazu zaehlt)?

Ab welcher Straftat Haftstrafe oder Anzahl an Straftaten meint Ihr zaehlt man als Schwerverbrecher? Danke im Vorraus MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?