Wann wird die Bürgerversicherung kommen?

2 Antworten

Die Bürgerversicherung wird nie kommen. Das Zwei-Klassen-Gesundheitssystem bleibt erhalten. Das sieht mittlerweile die SPD genau so, die hat in den Sondierungen zur GroKo auf dieses Thema wohl verzichtet.

Und Herr Lauterbach kann nun wieder in den Keller des WillyBrandtHauses und seine Briefmarken zählen.

In Österreich haben die seit 10 Jahren eine Bürgerversicherung. Mal dort nachfragen...!?

Das ist sicher ein Versehen: "sind wir alle privat versichert", oder meintest du nur deine Familie? Nur 10-15% der Bundesbürger sind privat, die große Masse ist gesetzlich versichert. Eine Bürgerversicherung würde auf gesetzlicher Basis geregelt und wird wohl immer wieder Thema sein. Aber wenn sie käme, dann wahrscheinlich wieder mit vielen Ausnahmeregelungen (für besser Gestellte). Gleichzeitig kommt dann noch die Diskussion über Kopfprämien usw. auf - im Moment müssen wir wohl damit leben, daß wir auf lange Sicht gesehen einen einheitlichen Kassenbeitrag bekommen - und fort mit dem Wettbewerb...

Für 2 Wochen gesetzlich versichern?

Hallo, aufgrund eines Praktikums für die Uni, welches 2 Wochen länger ist als das in der Studienordnung vorgeschriebene Pflichpraktikum, muss ich mich für diese 2 Wochen gesetzlich versichern, weil das Praktikum in diesem Zeitraum damit als freiwillig gilt. Momentan bin ich bei meinem Vater privat versichert. Habe ich die Möglichkeit nach dem Ablauf meines Praktikums wieder zurück in die Versicherung meines Vaters zu kommen? Danach würde ich die Vorrausetzungen um nicht pflichtversichert zu sein wieder erfüllen. Oder ist dies wenn man einmal gesetzlich versichert war nicht mehr möglich? Dankeschön!

...zur Frage

Wenn ich work und travel im ausland mache brauche ich eine auslandskrankenversicherung wenn ich 18 bin und momentan bei meinen Eltern privat versichert bin?

...zur Frage

Privat versichert und kurzfristige Beschäftigung?

Hallo, ich bin momentan privat versichert und habe ein Jobangebot für die Weihnachten bekommen. Die Einstellung erfolgt auf Basis von kurzfristiger Beschäftigung. Ist das erlaubt? Ist eine kurzfristige Beschäftigung immer nicht versicherungspflichtig? Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Ab wann werden die Kosten bei einem Abbruch der festen zahnspange übernommen?

Auch wenn man privat versichert ist ab wann zahlt die Krankenkasse bei einem Abbruch der zahnspange oder wird überhaupt bei irgendeinem Grund die Kosten übernommen ?

...zur Frage

Behindertes Kind GKV beitragsfrei familienversichern?

Hallo,

Mein Mann hat sich jetzt privat versichern lassen und ich bin gesetzlich versichert. Unsre behinderte Tochter war vorher bei ihm familienversichert, musste aber durch den Wechsel freiwillig GKV versichert werden. Gibt es die Möglichkeit sie bei mir beitragsfrei Familienversichern zu lassrn wg. Der Behinderung? Momentan bin ich auch noch in Elternzeit.

Vielen Dank für die Hilfe

...zur Frage

Welche Krankenversicherung: Selbstständig mit Diagnose Depession

Hallo zusammen,

ich bin momentan freiweillig gesetzlich versichert und habe die Aussicht mich selbstständig zu machen. Ich warte momentan auf einen Therapieplatz zur Behandlung meiner Depressionen (ich hatte früher bereits eine Therapie gemacht).

Zwischendurch war ich schon ein Mal selbstständig und privat versichert (ich hatte die Depression beim Antrag angegeben).

Die Frage ist: Kann ich mich überhaupt selbstständig machen, ohne jetzt den Versicherungsschutz zu verlieren? Mir ist egal ob ich privat oder gesetzlich oder wie auch immer versichert bin, hauptsache ich bin versichert. Oder geht das jetzt nicht mehr, weil ich an Depressionen leide und meinen Angestelltenstatus verlasse?

Vielen Dank im voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?