Wann wird der Euro extrem stark und die beste Weltwährung?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Naja da das passiert in ein paar Jahren schön wenn die Hölle zufriert. Ne Scherz beiseite. Also das mit dem Dollar könnte unter Trump eventuell schnell passieren ansonsten rappelt der Euro gerade in eine Krise. Bis die Blase platzt ist es jetzt nicht mehr weit. Die Banken müssen ja schon Geld zahlen damit man den Euro verwahrt ^^ man kann aber bald ganz billig Häuser kaufen und Kredite aufnehmen und bekommt wenn man sich 200.000€ leiht von der Band noch gleich 10.000€ dazu. Ist ja dann auch irgendwie praktisch. Bis der Euro wieder stark wird dauert das aber noch ein bisschen. So stark wie beschrieben wird er aber sicherlich nicht. Aber durch kriege können wir andere Länder ruinieren und dann billig dort hinreisen wenn sie im wieder Aufbau sind. Hat bis jetzt auch ganz gut geklappt. Fakt ist wenn du billig Urlaub machen willst hat ein anderer dafür ne echte arschkarte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ReligionsLiebe
20.11.2016, 21:45

Wie müssen wir dann die Länder ruinieren?

0

Das ist nur die eine Seite der Medaille. Das Leben besteht nicht nur aus Urlaub und Rentnern. Deutsche Produkte würden im Ausland immer teurer werden, und Deutschland würde seine Wettbewerbsfähigkeit verlieren. Niemand würde beispielsweise mehr deutsche Autos kaufen, weil japanische billiger wären. das würde zu Arbeitslosigkeit Not und Elend führen, weil Deutschland stark exportabhängig ist. Ein starker EUR ist nicht im Interesse der deutschen Wirtschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Tag,

langsfristig sehe ich das von dir beschriebene Szenario nicht eintreten, da der Euro auf dem Handelsmarkt bedingt durch die sogenannte "Nullzins-Politik" der Europäischen Zentralbank (EZB) eine starke Abwertung erfahren hat und ich sogar die Prognose wage, dass der Dollar den Euro mittelfristig einholen und überholen kann. 

Die EZB schwemmt den Markt mit Euros, um auf diese Weise Ländern wie Griechenland oder Italien eine leichtere Rückzahlung ihrer Schulden zu ermöglichen. Diese Notwendigkeit wird allerdings weiterhin bestehen.

Insofern ist der Gedanke verständlich, wohl aber nicht realistisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Euro wird dann so extrem stark werden, wenn die europäische Exportwirtschaft so extrem stark ist, dass sie selbst zu den dann extrem hohen Preisen noch ihre Erzeugnisse auf dem Weltmarkt verkaufen kann.

Die EU wird uns das erst dann ermöglichen, wenn sie es geschafft hat, die Schuldenkrise in den hochverschuldeten Ländern (auch in Deutschland) zu überwinden und wenn sie die Industrie so innovativ gemacht hat, dass alle Welt europäische Erzeugnisse kaufen will, auch zu den dann sehr hohen Preisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Ostern und Weihnachten auch einen Tag fallen werden, ergo niemals.
Zudem wäre das nicht stark, sondern schwach, mithin würden sich die anderen Notbanken gegen derartige Währungsunterschiede wehren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ehrlich gesagt glaube ich daran!

Glaube, Liebe, Hoffnung...

Was sollte Deines Erachtens genau zu einer so starken Abwertung der anderen Währungen führen?

Und wenn Du solche Kaufkraftverschiebungen erwartest, dass man von deutschem Kleingeld in der restlichen Welt fürstlich leben können soll: Wie sollten dann europäische Unternehmen konkurrenzfähig bleiben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ReligionsLiebe
21.11.2016, 12:21

Was verstehst du nicht? Durch die starke Währung!!!! Halllooo?

0

Und kein Deutscher könnte irgendetwas im Ausland verkaufen. Ich weis nicht, woher du diese kruden Vorstellungen beziehst, aber so funktioniert Wirtschaft nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wäre das schlimmste, dass der deutschen Wirtschaft passieren könnte. Durch so einen starken Euro würde der Export zusammenbrechen. Die Folge wären viele Arbeitslose.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ReligionsLiebe
20.11.2016, 21:47

Ein User der wieder mal keine Ahnung hat. Ja und? Trotzdem ist der EURO sehr teuer. Sogar die Arbeitslose können sich 7 ER angelneue BMW leisten. Wo liegt das Problem?

0
Kommentar von Schischa3
20.11.2016, 22:27

Wenn ich das so lese, denke ich an all den negativen Artikeln und die Wirtschaftsangst in der Schweiz, wegen dem zu starken Franken. Egal ob schwache oder starke Währung, es sind alle am
jammern.
Die Deutschen reklamieren, dass die Schweizer bei ihnen günstig einkaufen gehen und die Schweizer jammern, weniger Touristen und stärkere Konkurrenz zu haben. Wenn es umgekehrt wäre, dann würde Deutschland jammern, weil es nicht mehr so viel verkaufen kann und die Schweiz würde jammern, dass das Ausland so teuer ist und die andern alles in diesem Land günstig haben können.

0

Was möchtest Du wissen?