Wann wird der Accord in Französisch eingesetzt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Angleichung des participe passé:

  • in den entsprechenden Zeiten bei den sogenannten Spital-/Hausverben, die die Zeit mit "être" bilden
  • Wenn sie die Zeit mit "avoir" bilden, wird angeglichen, wenn das direkte Objekt vor dem konjugierten Verb steht. Das können Objektpronomen (je l'ai vue, wenn l' feminin ist), Relativpronomen (la fille que j'ai vue) und Fragepronomen (quelle fille est-ce que tu as vue?) sein.
  • in den entsprechenden Zeiten bei den rein reflexiven Verben, also Verben, die es nur reflexiv gibt: elle s'est suicidée, nous nous sommes souvenu(e)s
  • in den entsprechenden Zeiten bei den reflexiv gebrauchten Verben, wenn das Reflexivpronomen das direkte Objekt darstellt: je me suis lavé(e) > laver qn, me ist direktes Objekt; je me suis lavé les mains > laver qc à qn, les mains ist direktes Objekt, me das indirekte, also keine Angleichung.
  • im Passiv
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu den Dingen, die du genannt hast, kommt noch das Passiv.
Eigentlich immer, wenn zusammengesetze Formen mit être genutzt werden...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hammi18
19.01.2016, 21:48

aber was wenn die Formen mit avoir genutzt werden? wann wird dann angeglichen?

0

Was möchtest Du wissen?