Wann wir Congstar-SIM deaktiviert?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei einer Aldi Simkarte und auch bei der Congstar Prepaidkarte muss man alle 365 Tage / 12 Monate mindestens 15 Euro Guthaben aufladen. Nur die Netzclub Prepaidkarte bedarf keiner Guthabenaufladung, bei Fonic Prepaid reicht eine einmalige Nutzung pro Jahr, bei Vodafone CallYa eine Nutzung alle zwei Monate (Guthabenaufladung nicht nötig). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte erst vor kurzem das Problem, hab dann den Congstar Chat geöffnet und nachgefragt. Alle 15 Monate muss man aufladen, damit die Karte nicht gesperrt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AaronKnight
30.10.2016, 10:03

Vielen Dank. Ja also mit einer Aufladung alle 15 Monate komme ich deutlich besser zurecht. :)

0

Meine wurde nach ca. 1 Jahr deaktiviert. Bin jetzt schon wieder 2 Jahre bei Maxxim, wo ich noch nie aufgeladen habe. War da auch schon früher Kunde. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dadamat
30.10.2016, 13:12

Maxxim muss alle 15 Monate aufgeladen werden.

0

Congstar kenne ich nicht.

Die günstigste Prepaid-Karte für Wenigbenutzer ist nach meiner Erfahrung die o2-Loop.

Diese Karte kann man mit Minimaleinzahlungen aktiv erhalten.

Im Gegensatz zu anderen Prepaid-Karten kann man mit Überweisung vom Girokonto zahlen. Ich habe eine, die ich monatlich mit einem Dauerauftrag von 10 Cent "füttere". Nach jeder Einzahlung verlängert sich die Gültigkeit um 6 Monate.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tacheles88
30.10.2016, 09:57

Wollte er/sie/es das wissen?

0
Kommentar von AaronKnight
30.10.2016, 10:02

Naja es geht mir aber nicht nur um eine Aktiv bleibende Sim Karte sondern auch darum, dass ich sowas wie frei Minuten nicht brauche, aber gern mobiles Internet hab. deshalb bietet sich Congstar an, weil man dort für einen kleinen Betrag eine ausgewählte Menge an Datenvolumen haben kann.

0

Was möchtest Du wissen?