Wann wieder Sport nach Blutspende?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Jeder verträgt die Blutspende anders. Und wenn du weißt, dass es dir danach schlecht geht, du aber jeden Tag trainieren willst/musst, dann lass es davor lieber. Du kannst doch mal beim DRK anrufen, wann der nächst mögliche Termin nach dem 24.07. ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du am 16. gehst, liegen 8 Tage dazwischen.500-600 ccm vertraegt man normalerweise.Oft ist das Problem das ganze drumherum.Man sieht die Anderen und das Blut, da wird mir auch immer etwas mulmig.Ich wuerde trotzdem gehen. LG gadus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Comic93
11.07.2013, 22:20

Ja, also ich hatte beim eigentlichen Blutabnehmen noch keine Probleme oder so, mir ging es auch die ersten 5 Minuten danach noch gut. Dann wollte ich mir ein Brötchen holen und als ich dann das ganze Essen gerochen habe, wurde mir total schlecht, ich hab geschwitzt und dann Kreislaufzusammenbruch ... Und auch die Tage danach hab ich viel geschlafen ... Weil ich da aber eben noch nicht regelmäßig Sport machen musste, weiß ich nicht, wie sich Sport mit Blutabnehmen verträgt :/ Ich könnte ja auch vorher laufen gehen, aber ich bin mir eben nicht sicher, ob ich die nächsten Tage auch aussetzen muss ...

0

Grundsätzlich sollten 7-8 Tage ausreichen, um dich wieder zu regenerieren, aber wenn deine Zukunft davon abhängt, würde ich mich gegen das Blutspenden entscheiden und versuchen, am 25. z.B. zu spenden. Jedenfalls wirst du, gerade wenn du das schlecht verträgst, nicht am gleichen Tag wieder 5 km laufen können!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz klar: erst nach dem Test gehen, da wird das Blut auch noch gebraucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?