Wann/Wie/Warum wurde der "Mittelfinger" eine Beleidigung?

1 Antwort

Hi, ich habe in verschiedenen Quellen gelesen, dass schon die alten Griechen und Römer den Mittelfinger benutzt haben, um andere zu beleidigen, man nannte die Geste den "digitus impudicus", den "unzüchtigen Finger". Diogenes soll ihn erstmals Besuchern von Rom gezeigt haben. Die Geste soll ein Phallussymbol sein, also den erigierten Penis darstellen und die restliche geballte Hand den Hodensack des Mannes. In den USA wurde die Geste erst Ende des 19. Jahrhunderts durch italienische Immigranten eingeführt, ind Deutschland wurde die Geste erst im letzten Jahrhundert so richtig bekannt.

Was möchtest Du wissen?