Wann werden populistische Bewegungen besonders stark, wann schaffen populistische Politiker den Sprung in die Regierungsverantwortung?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nimm dir ein Geschichtsbuch. Ließ dich ein in die Geschehnisse der Jahre nach 1918 in Europa und vor allem Deutschland.

Arbeite die unterliegenden Gründe heraus. Übertrage diese sinngemäß auf die heutige Zeit.

Besuche Auschwitz-Birkenau und DDR-Gedenkstätten. Dann weißt du warum niemals wieder extrem rechte oder extrem linke Ideologie in diesem Land einen Nährboden haben dürfen und dass es unser aller Verantwortung ist entschieden dagegen zu stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der regel dann, wenn eine regierung ihre glaubwürdigkeit verliert und es den leuten schlecht geht! Beispiel: in deutschland hat sich die situation sehr verschlechtert, die leute merken das, wissen aber nicht genau warum, dann kommen flüchtlinge, die afd hetzt gegen diese und die leute glauben, dass es ihnen schlecht geht wegen den flüchtlingen, sie hat sich quasi der wut und der dummheit der leute bemächtigt um wähler abzukriegen! Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dahika
14.07.2017, 14:31

Beispiel: in deutschland hat sich die situation sehr verschlechtert,

stimmt doch gar nicht. Das wird den Leuten eingeredet, aber das stimmt definitiv nicht.

0
Kommentar von Lazybear
14.07.2017, 16:57

naja eigentlich schon, die sache mit der rente ist nach wie vor ungeklärt, lebenserhaltungskosten werden immer höher, löhne aber nicht, arbeit ist selten oder sehr schlecht bezahlt! wer soll mir das eingeredet haben?

0

Das wird in Deutschland so schnell nicht mehr passieren.

Du hast gesehen, man ist mal für ein paar Monate stocksauer, dann sauer und dann nur noch verärgert. Rund 90 % aber der Wähler/innen wollen unsere Demokratie erhalten.

Anfang der 90er Jahre zogen auch die REP und die NPD in die Parlamente ein und dann flogen sie wieder raus. Mit Sicherheit werden sich in den nächsten fünf Jahren auch die Wahlerergnisse der AfD in den Landtagen wieder halbieren. Vermutlich im Westen eher als im Osten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Menschen glauben, 

dass man mit vielen Versprechen, 

die niemand einhalten kann, 

etwas an sichtbaren Problemen ändern kann.

Spätestens nach ein paar Jahren würde

man dann sehen, dass die

populistischen Politiker 

gewaltige Wolken-Schlösser 

gezeichnet haben und diese sich 

rasch auflösen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Wähler sich von der derzeitigen Regierung vernachlässigt fühlen.

In den USA ist Trump nur an die Macht gekommen weil Obama der Unterschicht nicht geholfen hat. Trump auf der anderen Seite hat expliziet diesen Wählern Besserung in Form von Arbeitsplätzen versprochen.

In Deutschland wird etwas vergleichbares geschehen wenn die derzeitige Regierung nicht besser gegen das Flüchtlingsproblem vorgeht (aka hinbekommt dass das "Problem" am Ende verschwindet). Irgendwann wird es nicht mehr ausreichen alle Anderen als "Rechtspopulisten" zu bezeichnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kevin1905
14.07.2017, 02:35

In den USA ist Trump nur an die Macht gekommen weil Obama der Unterschicht nicht geholfen hat.

Naja das alleine war es nicht.

Bildungsferne Schichten lassen sich durch pures Charisma ohne Inhalte blenden. Und die Gegenkandidatin war Mumpitz.

1
Kommentar von Apfelkind86
14.07.2017, 07:55

In Deutschland wird etwas vergleichbares geschehen wenn

Und auch in Deutschland würden die Populisten gerade den Abgehängten und weniger Gebildeten so dermaßen mit Anlauf in die Eier treten, wie Trump es derzeit mit seiner Klientel macht.

Welches Flüchtlingsproblem haben wir denn eigentlich?

  • Das Leben in Deutschland geht normal weiter.
  • Keine Rentenkürzungen wegen Flüchtlingen.
  • Keine Ausgabenkürzungen wegen Flüchtlingen.
  • Steuereinnahmen explodieren.
  • Ausgeglichener Haushalt.
5

Wann das passiert? am 17.2. 2032 um 15:32 Uhr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man sich mal so umschaut, hier in Deutschland oder auch international, dann sind es insbesondere Länder, die in den letzten Jahrzehnten faktisch keinerlei praktische Erfahrungen mit Demokratie, Gewaltenteilung, Rechtsstaatlichkeit, Freiheit und Toleranz gehabt haben, also hier in Deutschland der Osten, der zwischen 1933 bis 1989 permanent unter der Knute totalitärer Regime vor sich hinvegitierten oder eben die ehemals stalinistischen Ostblockstaaten, namentlich Polen und Ungarn, 

Folglich kann man als Ursache wohl am treffendsten einen Mangel an demokratischer Kulturtradition und eine Deformation des gesellschaftlichen politischen Bewusstseins durch das stalinistische Joch festmachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AalFred2
14.07.2017, 08:31

Wie erklärt das die Erfolge von FN, FPÖ, Syriza, Podemos, M5S, UKIP, Wahre Finnen, Schwedendemokraten und ähnlichem. Wo war Stalin da?

BTW: Stalin war schon zu Wendezeiten 36 Jahr tot.

0

Weil es immer mehr Leute gibt die zwar besser ausgebildet sind, wie früher, aber die sind eingebildeter, wie früher, die "einfachen" Leute. Diese immer noch sehr dummen Leute, wollen jetzt "mitbestimmen" und werden von den sehr vielen, wenig intelligenten, Populisten beeinflusst. 

Der Trampel von Amerika, zum Beispiel, wurde nur deshalb gewählt, weil er so dämlich ist, dass sich auch einfache Menschen einbilden, dass sie es auch zu etwas bringen können, weil der Trampel, den die da wählen, ja auch nicht viel gescheiter ist, wie sie selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie hier schon gesagt wurde wenn die Regierung nicht genug Rückhalt in der Bevölkerung hat. So wurde 1998 Schröder zum Kanzler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?