Wann werden Märchen wieder so richtig " Inn" sein?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nunja, um die Weihnachtszeit erfreuen sich Märchen jedes Jahr aus neue großer Beliebtheit. Würde nicht sagen, dass Märchen direkt "ou" sind, um es mit deinen Worten auszudrücken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Savix 13.10.2016, 18:30

*auf's | *out

Danke für den Stern! ^^

0

Bei kleineren Kindern sind sie ja oft noch beliebt (kommt auch ein bisschen drauf an),in einer modernen Gesellschaft sind alte Märchen eher nicht so ,,in'' ,kommt auf das Alter an, moderne Märchen sind vllt etwas beliebter.(nur meine Meinung)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, "Inn" nennt man in England einen Gasthof...

Du meintest "in" - also angesagt.

Grundsätzlich sollte man sich nicht nach dem Geschmack andrer richten.
Ob Dir etwas gefällt hat nichts damit zu tun, wieviele andere das gleiche gut finden. Und Du kannst Dich dadurch auch nicht mehr dran freuen.

Wenn Du Märchen magst, meine Geschichte "Fanni und der Fidelfritz" ist gerade bei Neobooks als Ebook rausgekommen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du DISNEY nicht kennst, erübrigt sich meine Beantwortung deiner Frage ! Schon wenigstens den Namen GRIMM mal gehört ?!

Okay, ich antworte doch: Märchen werden wie Sagen, Legenden, die ihrerseits auf Mythen der Kulturen basieren, nie out sein !!

Wer hier Anderes oder Gegenteiliges behauptet, hat leider keinerlei Kenntnis von der Textgattung "Märchen", geschweige denn von ihren Ursprüngen und ihrer tiefen Verwurzelung in nahezu jeder Kultur auf diesem Planeten !!

pk

PS: Inn heißt ein Fluss in Österreich und Süddeutschland. Du meinst "in" im Sinne von "wieder in Mode (ge)kommen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
annokrat 13.10.2016, 23:09

sie sind schon seit jahren out, auch aus pädagogischer sicht. du lebst wohl in einer anderen welt. aber natürlich werden sie immer ein nischendasein behalten, ein paar leute werden auch auf diese alten klassischen märchen noch stehen.

annokrat

0

ja, das frage ich mich auch. aber solange lese ich die guten alten märchenbücher, wenn ich zeit habe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nie mehr. solche art von lektüre hat sich überlebt. ich fand sie schon als kind bescheuert, so dass ich meine kinder damit nicht genervt habe.

annokrat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
paulklaus 13.10.2016, 19:53

Schöne, vor allem ach so sachliche Antwort...

Ein Nachteil: völlig falsch (siehe meine Antwort !).

pk

0
annokrat 13.10.2016, 23:14
@paulklaus

sachlich hin oder her, falsch ist jedenfalls nichts. mir ist in meinem bekanntenkreis niemand bekannt, der seinen kindern die alten märchen nahe gebracht hätte. ebenso sind mir keine kinder begegnet, die sowas lesen wollten.

ähnliches gilt für die alten sagen. wer weiss noch was über die nibelungen, dietrich von bern oder roland? wen interessieren sie noch? kenne niemanden jüngeren, der sich damit befasst hätte.

annokrat

0

Märchen sind immer in. Oder was denkst du, womit Disney Milliarden verdient? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
pisma 12.10.2016, 18:52

"immer" denke ich nicht! Disney kenne ich nicht. Du denn?

0
Virginia47 12.10.2016, 18:55
@pisma

Wenn du Disney nicht kennst, hast du sich wahrscheinlich noch nie so richtig mit Märchen beschäftigt. Die haben nämlich alle gängigen Märchen verfilmt. 

2
Flimmervielfalt 12.10.2016, 19:31

Völliger Blödsinn. Die meisten Märchen wurden im Ostblock verfilmt. Disney hat wesentlich mehr klassische Literatur, als Märchen verfilmt. Oder auf welchen Märchen basieren deiner Meinung nach Der König der Löwen, Bernhard und Bianca, Oliver & Co, Taran und der zauberkessel, Der Schatzplanet, Pocahontas, Der Glöckner von Notre Dame, Mulan, Susi und Strolch, Bambi, etc.? Auf gar keinen!

0

Was möchtest Du wissen?