Wann werden einträge Im bundeszentralregister gelôscht?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es gibt verschiedene Fristen für verschiedene Delikte :)

  • drei Jahre: bei Verurteilungen zu Geldstrafe und Freiheitsstrafe
    oder Strafarrest von nicht mehr als drei Monaten, Freiheitsstrafe oder
    Strafarrest von mehr als drei Monaten, aber nicht mehr als einem Jahr,
    wenn die Vollstreckung der Strafe oder eines Strafrestes gerichtlich
    oder im Gnadenweg zur Bewährung ausgesetzt, diese Entscheidung nicht
    widerrufen worden und im Register nicht außerdem Freiheitsstrafe,
    Strafarrest oder Jugendstrafe eingetragen ist, bei Jugendstrafe von
    nicht mehr als einem Jahr.
  • zehn Jahre: bei Verurteilungen wegen bestimmter Sexualdelikte (§§
    174 bis 180 oder 182 des Strafgesetzbuches) zu einer Freiheitsstrafe
    oder Jugendstrafe von mehr als einem Jahr;
  • fünf Jahre: In allen anderen Fällen.
  • Keine Tilgung möglich: bei Strafen welche zu einer lebenslangen Freiheitstrafe führten.


Zusammengfasst aus folgender Quelle:

https://de.wikipedia.org/wiki/Tilgung\_%28Bundeszentralregister%29


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elliot
04.04.2016, 23:00

Waere jetzt Bei Mir Eine verjahrung Oder ?

0

Was möchtest Du wissen?