Wann werden einem die Mandeln rausgeschnitten?

5 Antworten

wenn deine mandeln chronisch vereitert sind, dann ist es sicher angebracht diese entfernen zu lassen. denn das kann wirklich zu herzerkrankungen führen und die organe schädigen. wenn sie nicht chronisch sind, und du auf die op nicht scharf bist, kannst du auch jeden tag mit salbeitee gurgeln, nach ca. 1 jahr sind deine mandeln dann gesund und sie haben ja eine wichtige funktion im körper, sie haben eine wächterfunktion gegen keime und erreger und gehören zu deinem immunsystem.

Ist bei jedem anders, bei mir war es zb. so ich hatte so oft eine Mandelentzündung gehabt, das garkein Platz mehr für neue Narben waren und sie raus mussten. Hätte auch ne Blutvergiftung bekommen können. Dein Arzt oder HNO wird dir schon sagen wann es Zeit wird, kannst sie auch rausnehmen lassen wenn du es möchstest, aber auch nur wenn du anfällig bist was Mandelentzündungen angeht, sonst macht es kein Sinn. Würd sie auch nicht freiwillig rausnehmen lassen wenns nicht sein muss, ist nicht so dolle

Ich habe die Mandeln auch auf Anraten zweier Ärzte entnommen bekommen (am 16.06.11)

Die Entscheidung liegt ganz bei dir, die Ärzte beraten dich. Wenn du aber schon zum 5ten mal eine Mandelentzündung hattest (in einem Jahr?), solltest du dich vllt mit dem Gedanken anfreunden sie rausnehmen zu lassen. Die Operation ist ein Eingriff von ca 15-20 Minuten. Es ist übrigens nur ein kleiner Schnitt, an sich wird eher ausgeschält. Das Problem an sich liegt ja nicht unbedingt bei den Schmerzen, die mit einer Mandelentzündung direkt verbunden sind und der Mittel, die man dagegen einnimmt. Eine solche Entzündung kann auf das Herz und die Gelenke (...) schlagen, was für mich den Grund darstellte sie entfernen zu lassen. Natürlich ist es eine Operation und diese birgt Risiken, die du für dich abwägen solltest. Die Schmerzen danach sind subjektiv, manche Leute haben starke Schmerzen, andere eben weniger starke. Ich hatte auch starke Schmerzen, jedoch lag es bei mir an einer Entzündung der wunde, was nicht der Regelfall ist. Bei den zwei Damen mit denen ich auf einem Zimmer lag ist die OP super verlaufen. Natürlich wirst du bestimmt Schmerzmittel benötigen, aber im Normalfall ist man damit recht schmerzfrei. Wichtig ist nach der Operation noch einmal zum eigenen HNO zu gehen und alles absegnen zu lassen.

Lg und ich Hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen

Habe ich eine Rachenentzündung? (Nach Mandel-OP)

Mir wurden vor kurzem die Mandeln rausgenommen, die OP verlief perfekt und ich hab mich schnell erholt. Blöderweise habe ich dann eine Grippe bekommen. Die Grippe ist nun wieder verheilt (habe auch Medikamente genommen), aber seit der Grippe bildet sich bei mir im Rachen Schleim, den ich andauernd ausspucken muss. Ein Freund von mir meinte, wenn man keine Mandeln hat, neigt man eher zu einer Rachenentzündung. Es kommt mir auch vor, als wäre mein Rachen etwas zu hell. Habe ich eine Rachenentzündung oder kann der Schleim auch einen anderen Grund haben? Ich habe in ein paar Tagen einen Termin beim Arzt, möchte mich aber trotzdem vorab informieren. LG

...zur Frage

Warum habe ich seit über 2 Wochen Halsschmerzen?

Habe seit über 2 Wochen Halsschmerzen, vermutlich von den Mandeln ausgehend. Der Schmerz ist morgens am schlimmsten. Gegen Mittag wird er weniger. Das komische ist, dass mir einen Tag die rechte und den nächsten die linke Seite weh tut. Dazu muss man sagen dass ich seit über einem Monat verschleimt bin und bis letzte Woche Husten hatte.

...zur Frage

Mandelentzündung,Gaumenmandel leicht geschwollen Ich habe folgende Fragen?

Hey, heute morgen hatte ich schon leichte Schluckbeschwerden, dachte, ach, wie immer, wenig getrunken, viel Schleim gespuckt ect. Ich schaute mir meinen Rachen an und habe gesehen, dass mein linker Gaumenmandel etwas geschwollen ist. Sorgen habe ich mir nur bedingt gemacht, denn mir gehts ja sogesehen ganz gut. Da meine Nachbarin Hausärztin ist, bin ich heute Abend kurz zu ihr hin. Sie meinte, dass der Gaumenmandel etwas dick ist, den rechten sieht man garnicht. Antibiotikum brauche ich laut ihrer Aussage nicht, da der Rachen nur etwas rot ist und die Mandel leicht geschwollen, Bonbons und Tee tuen es auch.

Letzten Sommer hatte ich eine Mandelentzündung. Die 2te in meinem Leben und ich bin 30 J.

Jetzt gehen da doch meine Bedenken los. Schon wieder Mandelentzündung, oder irgendwas anderes mit den Mandeln. Und das in einer kurzen Zeit. Gedanken, müssen meine Mandeln raus und warum sind sie, oder nur eine überhaupt entzündet und warum nur eine? Oder ist es einfach nur ein kleiner Infekt, vielleicht auch, weil ich wenig trinke(dadurch wird der Rachen ja trocken und reizt) Lebensmittel können ja auch keine Mandelentzündung hervorrufen.

Ich dank euch =)

...zur Frage

Hallo ihr lieben Wollte mal fragen hab seit dem ich erkältet bin weiße / gelbe flecken im Rachen (keine Mandeln mehr) und Pickel auf der Zunge ist es normal?

...zur Frage

Unter welchen Umständen werden die Mandeln entfernt?

Im Moment habe ich eine Mandelentzüdung... schon wieder! Das ist in letzter Zeit echt schlimm... z.B. hatte ich letztes Jahr so um die 10 Mandelentzündungen, bin mir nicht mehr sicher wie oft ganz genau. Alsoich bin 13 und wollte nur mal fragen ob so ´ne Mandelentzündung in dem Maße noch normal ist... aber es entzündet sich doch eigentlich nicht so schnell etwas? Meine Frage ist, wann der Arzt eine Mandelentfernung als sinnvoll sieht/ vorschlägt/ oder genehmigt.

...zur Frage

Wie lange nach Mandel Op nicht rauchen?

Mir werden die Mandeln rausgeschnitten. Wie lange nach der Op darf ich nicht rauchen? LG, Betmann

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?