Wann werden die Bauzinsen wieder steigen?

5 Antworten

Die Niedrigzinsphase dauert noch einige Zeit an und daher bleiben die Preise auch noch eine ganze Weile "oben". Man muss bedenken, selbst wenn man heute 1 % zahlt und morgen 2 % ist der Zins zwar um 100 % gestiegen, bedeutet aber immer noch einen Niedrigzins, da "vorher" eher Zinsen um 6 % üblich waren. Die EZB wird auch das Zinsniveau sehr behäbig anheben, da gehen einige Jahre ins Land. Zeitnah auf Schnäppchen zu spekulieren ist da völlig utopisch.

Ich hoffe bald und sehr stark, damit die Hauspreise wieder falllen und diejenigen die Prolongieren müssen die Schuldzinsen nicht mehr bezahlen können, damit man wieder günstiger kaufen kann. 

31

Die sind seit nun einem jahr schon am steigen.Langsam aber stetig und das obwohl die banken das geld immer noch zu 0 % bekommen.

Das die Hauspreise sinken ,seh ich auch nicht ,eher das Gegenteil ist der Fall und wer seine Rate nicht bezahlen kann,wohnt zur Miete und vermietet das Haus an das Merkel.Was die, für die Unterbringung ihrer Freunde zahlt ,sollte man sich nicht entgehen lassen.

1
40
@ratatoesk

Eine Freundin von meiner Frau war auch der Meinung sie macht was Gutes, indem sie ihr Haus an Asylanten vermietet. Nun ist das Haus ruiniert und sie bleibt auf den Kosten sitzen. Das hat man nun vom gutwilligem Herzen.

0

Sie steigen bereits weiter  und sind auch schon gestiegen!

Da brauchst es keine Prognose!

28

Echt? in welchem Land? Hier bei uns (Dland) läuft es derzeit seitwärts. Ich bekomme jede Woche entsprechende Angebote und kann dort keinen Anstieg erkennen.

0
56
@AchIchBins

Dann sind diese Angebote aber nicht sonderlich aktuell, ansonsten würden Sie daraus erkennen, dass die Zinsen in Deutschland  höher sind als zur Tiefstzinsphase!

0

Eine Wohnung kaufen, wie soll ich anfangen?

Hallo zusammen, ich habe vor, eine Eigentumswohnung in Osnabrück zu schaffen. Natürlich mit kredit und Eigenkapital(10% bis 20%) habe ich auch. Mit dieser Sache kenne ich nicht so gut aus. Das mache ich ja nicht öfter ;-) Jetzt weiß ich nicht wie soll ich anfangen. Soll ich erst zu Makler, oder soll ich selber im Internet suchen, oder soll ich erst zur Bank oder Kreditinstitut für Kreditanfrage? Und vom welchen Bank bzw. Kreditinstitut bekommt man Kredit mit wenig Zinsen?

Ich werde mich für jeder Tipp sehr freuen.

Danke im voraus.

...zur Frage

Ich habe bereits eine Wohnung gekauft, die sich ende 2020 abzahlt. Lohnt sich jetzt eine 2. Immobilie?

Lohnt es sich eine 2. Immobilie bei den hohen Preisen in Stuttgart zu kaufen? Laut meiner Bank würde ich um die 250.000 Euro Kredit bekommen. Zu einem Zinssatz von ca 1,5%. Mein Momentaner Kredit für die bereits gekaufte Wohnung läuft auf 2,2%

...zur Frage

Ist der "effektive Jahreszins" eine Verschleierung der eigentlichen Kosten?

Hallo,

setze mich gerade mit dem Thema Bausparen/Kredite auseinander. Dabei lernte ich, dass der effektive Jahreszins angegeben wird, um eine Vergleichbarkeit zwischen den Geldinstituten herzustellen. Ich habe mehrere Beispielsrechnungen von Bausparverträgen besorgt und mal ein bisschen drin rumgerechnet. Mich interessiert ja vor allem eins: wieviel kostet mich der Spaß?

Ich rechne also alle Gebühren und Zinsen zusammen und errechne dann, wieviel Prozent das von dem Darlehn ist, das ich bekäme. Bei einem hätte ich zB ein Darlehn von knapp 118.000€ und dabei nochmal knapp 9.000€ Gebühren/Zinsen. Sind etwa 7,6%. Ich zahle also Zinsen/Gebühren von 7,6%.

Nun lautet der effektive Jahreszins für diesen Vertrag 2,05%. Was sagt mir der? Wie kann ich von diesem Zinssatz auf die 9000€ Gebühren kommen bzw. auf die 7,6% Realzinsen?

Bei einem zweiten Vertrag ist das Darlehen nur 55.000€ hoch, aber die ganzen zusammengerechneten Zinsen/Gebühren liegen ebenfalls knapp bei 9000€. Das sind reale Zinsen/Gebühren von 16,3%! Effektiver Jahreszins: 2,78%. Ich kapiers nicht!

Und warum gibt man nicht von Beginn an die Kosten bzw. den "Realzins" an, sondern verschleiert es hinter einem effektiven Jahreszins?

Danke allen, die sich an einer Antwort versuchen.

...zur Frage

Wann ist die "Energiewende" abgeschlossen?

Alle reden immer von Energiewende, die Strompreise steigen und steigen, aber wann ist diese Energiewende eigentlich abgeschlossen? Werden danach die Strompreise sinken?

...zur Frage

Wann sinken die Preise von Arbeitsspeicher wieder oder werden sie weiter steigen?

...zur Frage

Wie lange werden diese Strompreise noch steigen?

Bis wann steigen die Kosten noch 2030 ? 2040? Wie lange wird der Ausstieg und die Erholung davon noch andauern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?