Wann werden babys nachts zum essen nicht mehr wach?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich weiß, dass das höchst unterschiedlich ist und empfehle dir, einmal mit deinem Kinderarzt darüber ein Gespräch zu führen. - Ich hatte ein großes und kräftiges Baby, das bereits nach einer Woche Lebenszeit nach der letzten 22 h Mahlzeit bis zum nächsten Morgen so gegen 7/8 h durchgeschlafen hat. Ja, das ist sicher die glückliche Ausnahme. Vermutlich wusste er, dass seine Mutter bei gestörter Nachtruhe am nächsten Tag nicht voll einsatzfähig ist. ;-)) Aber mit 11 Monaten sollte deine Tochter eigentlich durchschlafen. Vielleicht ist letzte Mahlzeit nicht sättigend genug? Ist sie extrem zart und klein? Wie gesagt: Thema für den Kinderarzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt immer auf die Kinder selbst an. Mein erster Sohn schlief mit 4 Monaten durch und mein zweiter schon mit 2 1/2 Monaten. Bei meinem grossen gab es als letzte Mahlzeit immer Brei und dann schlief er durch bis 7 oder 8 Uhr. Ich stecke mein Baby nach dem Essen auch nicht gleich ins Bett, sodass es richtig schoen muede wird. Babys finden ihren Rhytmus aber eigentlich immer alleine und ich wuerde auch nie versuchen, das Kind zum Schlafen zu zwingen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Frage lässt sich leider nicht so einfach beantworten. Mein Sohn war ein ganz liebes Baby, das so gut wie nicht geschrien hat. Ab der 6. Lebenswoche, hat er abends um ca. 22 oder 23 Uhr sein Fläschchen bekommen und hat bis 6 Uhr früh durchgeschlafen. Wobei es so ist, dass Flaschenkinder eher durchschlafen, weil die Flaschennahrung länger satt macht. Meine Tochter habe ich 6 Monate gestillt, trotzdem hat sie sogar schon ab der 4. Woche ab 23 Uhr die ganze Nacht durchgeschlafen, bis auf wenige Ausnahmen. Dass dein Baby mit 11 Monaten noch nicht so recht durchschläft kannst du nicht ändern. Mit der Zeit wird das schon werden. Überleg mal ob es mit der Nahrung zusammenhängt. Vielleicht kannst du irgendwie umstellen, dass sie am Abend festere NAhrung bekommt, die länger vorhält. Mit 11 Monaten bekommen die Babys ja nicht nur Fläschchen sondern auch feste Nahrung, Brei, Gemüse usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Huhu Merve21!

.

Mein Sohn wurde bereits im Alter von 3 Monaten nur noch 1x in der Nacht um 2:00 Uhr für sein Fläschchen wach.

.

Mit 5 Monaten schlief er dann immer komplett durch und entwickelte sich sogar zu einem Langschläfer: Zubettgehzeit war wie bei Dir zwischen 20:00 und 21:00 Uhr und morgens wurde er meist erst wieder so gegen 9:30 Uhr wach.

.

Ab dem Alter von 10 Monaten änderte sich das nochmal, in 3 Wochen wird er ein Jahr. Die Zubettgehzeit ist die selbe geblieben, allerdings wird er auch oftmals 1x die Nacht wach, um etwas zu trinken. Jedoch handelt es sich hierbei nicht um Hunger, sondern tatsächlich um Durst, so das ich ihm seither nur Tee reiche.

.

Dabei lass ich ihn im Bett liegen, streichel ihm über den Kopf und wenn er fertig getrunken hat, dreht er seinen Kopf von alleine wieder weg und schläft weiter. Das mache ich so, um ihn nicht unbedingt aus dem Halbschlaf zu reissen. Wichtig ist es also auch, kaum ein Wort zu sagen.

.

Probier es doch also auch mal bei Deinem Baby, ob es sich vielleicht nur um Durst handelt, statt Hunger und mache so wenig wie möglich Tam-Tam dabei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von carmen4046
11.10.2010, 12:51

Kann absolut zustimmen, ist bei meinem Sohn genauso. Einfach wasser oder Tee geben und über den Rücken streicheln. 1 x Spieluhr an und fertig. Gebe ihm zum Abendessen meist Brot und eine kleine Milchflasche (gebe immer noch Pre-Milch. (Er ist 11 Monate alt)

0

Auf diese Frage lässt sich leider keine allgemeingülte Antwort geben.

Jedes Kind hat seinen eigenen Rhythmus.

Durch Erziehung können die Eltern allerdings versuchen, die Fütterungszeiten immer ein wenig weiter hinaus zu zögern, bis das Kind schließlich durchschläft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist immer unterschiedlich.. nach ner Zeit gewöhnt man sich bestimmt dran.. viel Spaß^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine haben ca. mit 6 Monaten durchgeschlafen, ist aber sehr unterschiedlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Merve21
11.10.2010, 10:34

kann ich das irgendwie abgewöhnen

0

Was möchtest Du wissen?