Wann werde ich Nikotin süchtig?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo! Sorry, ein dummer Selbstversuch. Bist Du süchtig ist es zu spät.  Das Nikotin von Zigaretten sorgt bei Rauchern für einen kurzen Glücksrausch in Gehirn. Es werden auch Endorphine = Glückshormone erzeugt wie viele sie z. B. auch vom  Sport her kennen. 

Doch schnell führt der angenehme Rausch in die Abhängigkeit und der Körper verlangt regelmäßig nach dem Nervengift.  Die Sucht kann mit der ersten Schachtel beginnen und einige wenige werden auch nie süchtig. 

Am besten ist halt immer man fängt gar nicht erst an oder geht gar wissentlich das Risiko ein. 

Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe früher geraucht, teilweise auch viel und war nicht süchtig, bzw. hatte weder das Gefühl jetzt unbedingt eine rauchen zu müssen, noch hatte ich Entzugserscheinungen. Es gibt Menschen, die sind kaum suchtempfindlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Menschen, die sind nicht so anfällig für Süchte.

Ich habe zum Beispiel ein Jahr lang fast täglich (normalerweise jeden Tag außer Sonntag) 3-8 Zigaretten geraucht und dann hatte ich keine Lust mehr und habe aufgehört und hatte danach keine Entzugserscheinungen.

Jetzt rauche ich mal ab und zu, wenn ich Lust darauf habe.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab mit 15 angefangen und so ab 17 gemerkt, dass ich süchtig bin. Du musst auch ordentlich rauchen und nicht nur paffen. Wenn du ein Packerl pro Tag rauchst, bist du in einem Jahr ganz sicher süchtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einer am tag bist Du ein Nichtraucher, rauchst Du mal 1 Schachtel am Tag, das über 1 Monat, so könntest Du süchtig sein. Dasist von Mensch zu Mensch unterschiedlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?