Wann wendet man den sinussatz an und wann den cosinussatz?

4 Antworten

Du wendest den Satz an, bei dem du nach Einsetzen aller Werte nur noch eine freie Variable hast.

Der Sinussatz ist eine Gleichungskette. Probiere am besten zuerst, die Werte in den Kosinussatz einzusetzen. Geht es nicht und kennt ihr nur diese beiden Sätze, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass dann der Sinussatz zur Anwendung kommt.

Das kommt ganz darauf an was du berechnen möchtest... wenn du den sin von alpha berechnen willst musst du halt gegenkathete durch hypotenuse berechnen ... willst du aber den cosinus berechen dann halt ankathete durch hypotenuse

bei SWS und SSS nimmst du den Kosinussatz, sonst immer den Sinussatz.

(SWS=Seite Winkel Seite)

Was möchtest Du wissen?