Wann welches Licht einschalten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

abblendlicht bei anbruch der dunkelheit bzw. morgendämmerung oder wenn die wetterverhältnisse es erfordern. nebelschlussleuchte wie s so schön heißt, bei nebel. fernlicht AUSSERORTS in der dunkelheit (abschalten wenn gegenverkehr kommt). neue autos haben ein tagfahrlicht, das wie gesagt bei tag angeschaltet wird und bei ganz neuen autos immer leuchtet.

Hoffe ich konnte dir helfen. Wünsche dir allzeit gute Fahrt!Liz

Danke

0
@ClubRocker

tagfahrleuchten gehen automatisch beim einschalten vom standlicht an, die tagfahrlichter von den neuen wagen leuchten stark, wenn da das abblendlicht eingeschaltet wird werden die lampen dunkler, nebelscheinwerfer + nebelschlussleuchte werden bei sichtweiten unter 50m eingeschaltete (regen oder nebel)

0
@Sharkman1983

nebelschlussleuchte wie s so schön heißt, bei Nebel.

Bei Nebel, wenn die Sichtweite unter 50 m liegt.

tagfahrleuchten gehen automatisch beim einschalten vom standlicht an

Eigentlich schon , wenn der Motor läuft.

0
@PatrickLassan

nebelscheinwerfer + nebelschlussleuchte werden bei sichtweiten unter 50m eingeschaltete (regen oder nebel)

Nebelscheinwerfer kann man bei Sichtbehinderungen durch Regen, Schnee oder Nebel einschalten , unabhängig von der Sichtweite.

Die Nebelschlussleuchte ausschließlich bei Nebel, wenn die Sichtweite unter 50 m liegt.

0

mittlere (hell aber nicht zu hell) und dass blaue große ist nur wenns komplett dunkel ist und keiner da ist hat mir meine kutter beigebracht bin 10

Mit 'mittlere' meinst Du anscheinend das Fahr- bzw. Abblendlicht, das 'große Blaue' ist dann wohl das Fernlicht (blaue Kontrollleuchte).

0

Auto oder Motorrad?!

Motorrad: Immer AbblendlichtBei Nacht und ohne andere Verkehrsteilnehmer zu Blenden: Fernlicht

Auto... steht in den Tags ^^

0

Was möchtest Du wissen?