Wann welche Flüssigkeiten im Auto wechseln?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo!

Ich lasse jedes Jahr das Öl wechseln, ggf. auch zweimal, wenn ich mehr fahre als gedacht und das Intervall erreicht wird oder der Wagen so stark belastet wird, dass ein Zwischenservice Sinn machen würde.

Bremsflüssigkeit wird bei mir alle zwei Jahre gewechselt, Kühlmittel auch, Scheibenwaschwasser fülle ich nach Bedarf auf. Eine Klimaanlage hat mein Mercedes C180 nicht, aber von Freunden und Verwandten mit klimatisierten Autos ist mir bekannt, dass man auch hier alle zwei Jahre das Mittel wechseln sollte.

Auch bei Longlifeintervallen würde ich jedes Jahr eine Inspektion durchführen lassen, einfach aus Prinzip. Ich habe bisher auch bei jedem Auto 1000 Kilometer nach der Übernahme einen Öl- und Filterwechsel in Auftrag gegeben.

Über die Intervalle deines Autos informiert dich dein Serviceheft ---> liegt es nicht mehr vor, wird dir der Vertragshändler sicher gerne helfen :)

Ohne das genauere Modell zu nennen gehe ich mal von einem Benziner von ca. 2006 aus. 
Der Ölwechsel ist alle 20.000 km bzw. jedes Jahr. Das beste Öl wäre 5W40 der freigabe SAE A3
Die Bremsflüssigkeit ist alle 2 Jahre fällig.
Der Innenraumluftfilter alle 2 Jahre. 
Der Luftfilter vom Motor alle 4 Jahre bzw. alle 60.000KM. 
Die Zündkerzen alle 60.000KM
Die Bremsanlage so bald es im Innenraum gemeldet wird. Er hat Bremsbelagverschleißsensoren. 
So bald in der Anzeige das Servicesymbol aufleuchtet ist ein Service fällig. Bei BMW wurde für jede Wartung ein Intervall angelegt. Auch für die Bremsanlage. 

Diese Angaben findest du alles in deiner Bedienungsanleitung bzw. Serviceheft deines Fahrzeugs. Generell ist es so dass bei einen Fahrzeug alle xy Kilometer bzw. spätestens nach einem Jahr eine Wartung fällig wird. In welchen Umfang und ab wieviel km genau, hängt von dem jeweiligen Fahrzeug ab.

Steht im Handbuch von deinem Auto. Grundsätzlich sagt dir sein Auto aber über die Service Anzeige, wann es in die Werkstatt muss. Die Mechaniker wissen genau, was zu tun ist. Du selbst musst das gar nicht unbedingt wissen.

immer dann, wenn es nötig ist.

Steht alles in deiner Betriebsanleitung und im Serviceplan, das ist von Auto zu Auto verschieden

Was möchtest Du wissen?