Wann weiss ich das ich scabies los bin?

2 Antworten

eigentlich nach vier Wochen.

sollte es nicht funktionieren, frag mal deinen Arzt nach den Tabletten (die Wirken etwas besser und sind nicht so umständlich) namens "Scabioral".(Wirkstoff ist Ivermectin)  Die sind recht neu auf dem Markt, deswegen kann es sein, dass dein Arzt die nicht kennt.

kann nur der Arzt feststellen, ist eh meldepflichtig.

Vllcht. noch Hausstaubmilbenallergie: milbopax

Krätze/Scabies erfolgreich behandelt?

Hallo, bei mir wurde inzwischen vor fast 3 Wochen Scabies bzw. Krätze von einem Dermatologen festgestellt. Erst war ich sehr geschockt, doch er beruhigte mich und sagte dass es halb so schlimm und gut zu behandeln ist. Er verschrieb mir die Salbe permetrin-biomo 5% die ich Abends nach dem duschen auf dem ganzen Körper auftragen, über Nacht einwirken, und morgens wieder abduschen sollte. Des weiteren hab ich all meine getragene Wäsche bei 60 Grad gewaschen und alles was ich nicht waschen konnte für eine Woche luftdicht verpackt.

Vorerst ging der Ausschlag gut zurück, abgesehen von Hüft- und Schambereich. Nach 7 oder 8 Tagen verschlimmerte sich die Situation jedoch wieder, und grade der Juckreiz wurde wieder stärker, auch wenn ich keinen neuen Ausschlag bekam. Also ging ich wieder zum Dermatologen, dieser hat nur ganz kurz geguckt und meinte es handle sich um keine frischen Infektionen mehr, und ich sollte lediglich eine Lotion/Milch die er mir extra verschrieb anwenden und es sollte in einigen Tagen aufhören. Dies war jedoch nicht der Fall und so führte ich 14 Tage (so wie es auf der Packungsbeilage steht) nach der ersten Behandlung, die Behandlung mit Permetrin ein zweites mal durch.

Heute, eine Woche danach sind die Pusteln im Hüft- und Schambereich immer noch nicht weg und jucken auch noch sehr, wie mein ganzer restlicher Körper. Sind das tatsächlich nur postscabiöse Ausschläge oder sollte ich noch einmal zum Hautarzt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?