Wann weisheitszähne raus?

4 Antworten

Weisheitszähne werden nur in Ausnahmefällen unter Vollnarkose gezogen. Und krank ist man danach auch nicht. Für einen Tag eventuell ein Schmerzmittel nehmen, das reicht. Zahnärzte sind oft recht forsch bei der Herausnahme von Weisheitszähnen. Normalerweise kann man da schon ein paar Monate warten, wenn keine akuten Beschwerden vorliegen. Vielleicht kannst Du noch eine zweite Meinung von einem anderen Zahnarzt einholen. 

Hey :) 

Einfach mit dem Arzt absprechen. Ich kenne Leute, die haben sich alle 4 gleichzeitig rausnehmen lassen und waren trotzdem am nächsten Tag in der Schule bzw. bei der Arbeit. Kommt ganz drauf an. An sich kannst du es auch aufsplitten und dir nicht alle auf einmal ziehen lassen. Das ist in der Regel entspannter. Schmerzen anschließend sind normal und nur Nahrungsbrei (keine Milchprodukte) und kühlen!! Dann bist du schnell wieder auf dem Dampfer!

Der Arzt schreibt dich aber auch krank in der Regel, d.h. es sollte keine Probleme mit dem Betrieb geben. Sowas ist ja ein Alltagsphänomen :) 

Ich würde an deiner Stelle einfach noch mal mit dem Arzt/ der Ärztin reden und dann einen Termin vereinbaren. Narkose ist normalerweise nur lokal... Mein Opa hatte gar keine ;)


Viel Erfolg!

Weisheitszähne kann man auch ohne Vollnarkose rausnehmen lassen. Das ist eine kleine Sache, nach einer Stunde sind alle vier draussen.

Wenn du das an einem Freitag machen lässt, kannst du am Montag ohne Probleme wieder zur Arbeit, sofern du nicht grad irgendwie Moderatorin bei der Tagesschau bist. Du würdest also gerade mal einen Tag ausfallen. So lang werden sie wohl auf den Praktikanten verzichten können.

Was möchtest Du wissen?