Wann weis man in Mathematik wann man Cosinus, tangens und Sinus verwenden muss

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was meinst du jetzt genau? Man verwendet es bei der Trigonometrie, als sog. Winkelfunktionen, z.B. sin alpha (in einem rechtwinkligem dreieck)= Gegenkathete geteilt durch Hypothenuse ( also die seite, die vom winkel gegenüberliegt, in dem fall der winkel alpha also die seite a; durch die hypothenuse also die seite gegenüberliegend zu dem rechten winkel), cos alpha wäre ankathete durch hypothenuse (ankathete ist die seite die am winkel anliegt, in dem fall der winkel alpha also die seite b); und tan alpha wäre Gegenkathete durch ankathete, also a durch b. Dabei gilt auch: sin alpha durch cos alpha ist tan alpha. Allgemein verwendet man es bei Trigonometrischen beziehungen im rechtwinkligen dreieck. Hoffe konnte helfen :)

Du musst immer gucken, von welchem Winkel du ausgehst.

Sinus: gegenkathede durch hypothenuse . Cousins: ankathede durh hypothenuse. Tanzens:: gegenkathede durch gegenkathede durch ankathede. Cotangens: Ankathede durch gegenkathede. Sorry wegen Rechtschreibfehler sitz im bus

Was möchtest Du wissen?