Wann weis ich ob mein Schnupfen allergischer Art ist oder ob ich nur erkältet bin?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Man kann es testen lassen. Bei Allergie sind manchmal auch die Augen gerötet, es kann auch zu Atemproblemen (Asthma) kommen. Bei Pollenallergien sind die Beschwerden draußen besonders bei schönem Wetter schlimmer, bei Regen nicht so schlimm, das ganze aber nur von Februar bis Mai bei Allergie gegen Frühblüher (Hasel, Erle, Birke) oder von Mai bis Juli bei Allergie gegen Gräser, es kann auch eine Kombination aus beiden Allergien sein. Bei Allergie gegen die Hinterlassenschaften von Hausstaubmilben hat man die Symptome eher innen und besonders nachts, das ganze Jahr über. Bei Allergie gegen die Epithelien von Tieren (Hund, Katze und/oder Pferd) treten die Symptome bei Kontakt mit den Tieren auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ArikFe999
21.04.2016, 12:41

Es hat sich eher in der Firma in einer großen Halle bemerkbar gemacht eventuell weil ich eine Stauballergie habe 
Am ersten Tag war noch nichts aber am 2. gings mir richtig schlecht

0

wenn du ausser dem schnupfen keinerlei andere erkältungsbeschwerden hast, wird der arzt eine allergie vermuten. sicher diagnostizieren kann er das nur anhand eines allergietestes. du selber kannst das aber auch schon "testen" indem du einfach mal eine der freiverkäuflichen allergietabletten nimmst und guckst, ob deine beschwerden dadurch weniger werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Hausarzt und test machen lassen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?