Wann wart ihr das erste mal richtig verliebt?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit 12 (männlich) war ich das erste Mal so richtig in ein Mädchen verknallt.

Das ist lange her, denn ich bin inzwischen über sechzig und seit vielen Jahren glücklich verheiratet, habe zwei Kinder und drei Enkel.

Rückwirkend betrachtet war es wohl eher eine pubertäre, hormongesteuerte Schwärmerei, was ich für die „große Liebe" hielt.

Trotzdem vergisst man das erste Mal nie. Meine Tochter trägt den Namen meiner damaligen „Angebeteten“ ;-)

Erste Liebe und erstes Mal vergisst man nie mehr. Zählt mit zu meinen schönsten Erinnerungen überhaupt, allerdings bin ich nicht in deinem Alter sondern Mitte 20 und das war vor ca 10 Jahren

0
@Frohnatur28

Du hast völlig recht.

Diese Erinnerungen gehören zum Erfahrungsschatz und sind keine Frage des Alters.

1

W.

In der dritten Klasse war ich das erste Mal verliebt, ich kann mich noch genau erinnern, blöd nur, dass ich nach über 8 Jahren immer noch nicht von ihm Los komme...

Ich kann nicht sagen, ob das nur eine Schwärmerei war, immerhin geht es mir mit fast 18 immer noch so wie früher, aber wer weiß.

Ich war noch nie verliebt. Als ich etwa elf war, habe ich ein paar Tage für jemanden geschwärmt, das zählt aber nicht wirklich.

Danach ist bei mir einiges kaputt gegangen, ich glaube, ich bin nicht in der Lage, so irrational zu empfinden. Macht aber nichts, ich bin seit mehreren Jahren in einer sehr glücklichen, erfüllten Beziehung.

Weiblich, Mitte zwanzig.

Meine erste Liebe hatte ich mit 16 und ziemlich bald mit ihr auch mein erstes Mal. Rückblickend möchte ich sagen, geliebt wie ein Erwachsener habe ich nicht, und vielleicht war ich doch noch etwas kindisch. Und wenn es wesentlich später gewesen wäre, wäre das auch kein Beinbruch gewesen.

Mit 12 ungefähr.

M/14

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?