Wann war die hexenverbrennung und WER wurde verbrannt?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

grundsätzlich konnte jeder und jede(hauptsätzlich jede)verbrannt werden.Also die verbrenner waren die christen.Nehmen wir Z.B. Frau 1. und Frau 2.Die erste hat spaß am leben.Die 2te aber nicht und ist deswegen wütend auf frau 1.Soweit so gut.Da denkt sich Frau 2 hehe ich geh jetzt mal zu denen verbrennern und behaupte Frau 1. wäre ne hexe.Darüber sind die verbrenner empört.Und streiten zur tat.Sie schnappen sich Frau 1. und zerren sie in einen kleinen kerker.Dort stehen lauter instrumente.Jetzt fragen die verbrenner Frau 1 erstmal ob sie denn eine Hexe sei.Frau 1. antwortet logischer weis mit einem eindeutigen NEIN.Das wollen die verbrenner jedoch nicht whr haben und befestigen sie an einem instrument.Dieses fangen sie nun an zu spielen.Frau 1.bereitet dieses gespiele große schmerzen.Die verbrenner fragen sie erneut ob sie denn eine Hexe sei.erneut antworten Frau 1. mit NEin.So verbrenner sind immer noch nicht zufrieden und spielen das instrument weiter.Sie fragen die frau 1.noch ein dutzend mal doch immer antwortet sie ,trotz größter schmerzen mit Nein.Bis zu diesem einen moment.Die verbrenner fragen sie erneut und die schmerzen für FRau1. sind so unerträglich das sie zugibt sie wäre eine hexe.Nun gut.Die verbrenner fragen sie ober sie denn noch weitere hexen kenne und das spiel fängt wieder von vorne an mit den ganzen gefolter ääh instrumente spielen.Dann irgendwann meint Frau 1. das Frau 2 eine verbündete sei.Dieses spiel wird jetzt mit Frau 2.auch getrieben.Nun ist der tag gekommen.Beide werden verbrannt.

rothaarige wurden vll öfters als hexe beschuldigt.Oft wurden welche beschuldigt die sich mit kräutern und medizin und alssowas gut auskennen.Da dies angeblich einen pakt mit den teufel offenbart.Wenn man beschuldigt wurde hatte man keine chance zu gewinnen.

Die Hexenverbrennungen fanden im Mittelalter statt und es wurden überwiegend rothaarige verbrannt. Die Betroffenen haben es natürlich bestritten das sie hexen sind, aber es war denen (den richtern und so)egal. Sie wurden trotzdem verbrannt.

Zu dieser dunkelsten Zeit der katholischen Kirche vom 15. Jhdt. bis zum Ende des 18. Jhdts gibt es sehr viele Dokumente. Auch unter Google wird Dir eine Menge an Informationen angeboten. Unter nachstehendem Link wirst Du in Kurzform die wesentlichen Antworten auf Deine Fragen finden! Viel Erfolg beim recherchieren!

http://www.aboutit.de/wissen/geschichte/hexenverbrennung.htm

geisteswissenschaftlich sollten die menschen das kombinatorische denken erlernen.


deshalb wurden alle menschen, die noch die uralten schauenskräfte hatten, aus der menscheit ausgesondert (verbrannt, abgemurkst usw.)


ausschließlich rothaarige .Sie wurden verbrannt weil die haarfarbe rot selten warund man dachte dass sie eine hexe ist und mit dem teufel zu tun hätte.ich hoffe, dass das hilft:D

wikipedia kennt ne sehr ausführliche antwort auf deine frage.

Was möchtest Du wissen?