Wann war Ägypten eine Hochkultur?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Hochkultur in Ägypten begann ca. 4000 v. Chr. mit dem Beginn der ersten Aufzeichnungen über ägyptische Könige und Städte

Woher ich das weiß:Recherche

Danke für den Stern. Lg.

0

Hallo,

die Ägyptologen sehen die Hochkultur natürlich nur bis zur Römerzeit.

Aber: Bis ins Mittelalter bzw. Neuzeit, besonders auch in der Arabischen Zeit, war Ägypten eine Hochkultur. Erst als die Türken die Herrschaft übernommen hatten, ging es mehr und mehr bergab, also ca ab dem Jahr 1517. Davon hat sich Ägypten bis heute nicht erholt.

Woher ich das weiß:Hobby

Die ägyptische Geschichte

  • Prädynastische Zeit (ca. 4000 – 3150 v. Chr)
  • Frühzeit (ca. 3032 – 2707 v. Chr.)
  • Alte Reich (ca. 2707 – 2202 v.Chr.)
  • Erste Zwischenzeit (ca. 2202 – 2014 v.Chr.)
  • Mittlere Reich (ca. 2057 – 1795 v. Chr.)
  • Neues Reich (ca. 1550 – 1070 v. Chr.)
  • Dritte Zwischenzeit (ca. 1070 – 664 v. Chr.)
  • Spätzeit (664 – 332 v. Chr.)

Was möchtest Du wissen?