Wann wäre es gut und wann wäre es schlecht Kinder in die Welt zu setzen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hey, es gibt dafür kein richtig oder falsch.
Es gibt nur bestimmte Menschen, die generell einfach keine Kinder bekommen sollten. Man könnte jetzt mit Kriegen Argumente finden, aber mal ehrlich, meine Oma hats auch überlebt.
Jeder Mensch muss für sich selbst entscheiden, ob und wieso er ein Kind bekommen oder nicht bekommen will.
Die Welt spielt bei der Entscheidung meist ein Kind zu bekommen nur eine winzige Rolle.
Das Problem, wenn es eins gibt, stellen die Eltern da.

DBKai 04.07.2017, 20:53

Und warum sind die Eltern so geworden? Vermutlich weil sie auch keine gute Kindheit gehabt haben - überfordert sind oder sonst was... 

Wenn ich es mir aussuchen könnte in welche Umstände ich gern hinein geboren werden würde und wohin weniger gern... dann ja doch lieber in eine gesunde Umgebung mit grüner Natur und lieben Eltern, die einigermaßen wissen wie sie über die Runden kommen können... ich hätte gern das Gefühl, dass mein Leben eine Zukunft haben kann... eine möglichst schöne...

Und ungern würde ich in arme, unhyginsiche, kranke Zustände hinein geboren werden... wo meine Eltern völlig überfordert mit mir sind und sich kaum um mich kümmern und ich mir deshalb beinahe jeden Tag ernstlichere Sorgen um das "Morgen" machen muss... 

0

Wenn ein Kind von Herzen gewünscht ist, ist das die beste Voraussetzung für ein Baby.

Der Rest findet sich von alleine.

Welche Umstände schlecht sind? Wenn das Kind nicht erwünscht ist und sich keiner über das Baby freut, wenn es nur gedultet ist.

DBKai 04.07.2017, 20:49

Das sehe ich so wie du. 

1

Wenns schlecht ist: Am Anfang der Karriere und man eher weniger Zeit hat. Sobald es ungewollt ist.

Wenns gut ist: Sobald die Zeit und das Geld stimmt

wiralle2010 04.07.2017, 15:09

Wann genau stimmen denn Zeit und Geld? *grübel!*

0
DBKai 04.07.2017, 20:51
@wiralle2010

Vielleicht dann wenn man gerade einen eher sicheren Beruf hat - und ein wenig Geld als Reserve angespart hat - so ca. 5000 Euro. 

Dann hat man eine Arbeit - kann für sich selbst gut sorgen und vielleicht auch zusätzlich noch für ein Kind gut aufkommen. Sofern da alles insgesamt gut läuft wird man hoffentlich auch ausreichend Zeit für ein Kind einbauen können. 

Ist nicht immer einfach mit der "Zeit"... 

0

Wenn Du auf DEN PERFEKTEN Moment wartest, bekommst Du keine Kinder. So einfach ist das!

Es gibt nämlich keinen!

DBKai 04.07.2017, 20:48

In meinem Leben gab es schon einige Momente, die schön waren und die ich als "perfekt" sehen würde.

Kinder will ich keine bekommen.

Ich warte nicht auf den perfekten Moment - aber ich stimme mit dir nicht darin überein, dass es diese Momente nicht gibt.

0
wiralle2010 04.07.2017, 22:54
@DBKai

Es gibt aus meiner Sicht immer irgendwas, was "noch nicht passt"... Für solche, die darauf warten...

Ich persönlich habe nicht auf "perfekt" gewartet... Und habe 7 Kinder :)

0
DBKai 05.07.2017, 19:55
@wiralle2010

Wenn man will findet man immer etwas was nicht passt... Man muss den Blick ja nur immer auf das Negative richten.

Wenn man will findet man aber auch immer etwas was passt.

Ich warte nicht auf perfekt aber warum soll ich mit einer Person zusammen sein, wenn es mich/uns nicht auch glücklich macht? Wenn schon sollte es sich gut anfühlen... 

Durch die Zustände im System usw. bin ich sehr dankbar und froh, wenn ich kinderlos bleibe. Die Umstände vielerorts kann man ja so keinem Kind zumuten wollen. Kapitalismus...

0

Schlecht ist es natürlich dann immer, wen man sich nicht genügeng informiert hat , was da alles auf einen zu kommt. Habe ich zwar auch noch nie gemacht, werde ich auch nicht tun.

DBKai 04.07.2017, 20:47

Du hast vermutlich auch keine Kinder geplant?

0

Was möchtest Du wissen?