Wann wachsen wieder Haare nach diffusem Haarausfall durch die Schilddrüse. Wie sehen die neuen Haare aus?

1 Antwort

Hallo!Ich nehme seit 8 Monaten Thyroxin und bei mir ist der Haarausfall immernoch heftig.Habe auf verschiedenen Informationsquellen gelesen,das es 2 Jahre dauern kann bis der Haarausfall ein Ende nimmt.Hab mir jetzt mal noch den Zinkwert testen lassen,weil der bei Hashi oft auch im Mangel liegt. Zinkmangel wiederum löst ebenfalls Haarausfall aus. Hast du dir mal Zink testen lassen? Eisen ist ebenso oft im Mangel bei dieser Erkrankung und bringt auch Haarausfall mit sich. Eisen war s bei mir nicht,das hab ich aufgefüllt und ist immernoch so. Aber falls du es noch nicht hast testen lassen,wäre es eine Möglichkeit es wenigstens mal zu überprüfen.

zink wurde mit geprüft, dort liegt kein mangel vor. ich hatte noch eine Vitamin D Mangel. HAt dein haarausfall ein muster? also fallen sie echt komplett gleichmäßig aus oder hast du stellen die sich stärker lichten als andere? bei mir z.B. ist der Haaransatz ziemlich dicht, dieckt dahinter hab ich wie ein Loch. sowie an der Rechten seite hinter dem Ohr. der Recht ist gleichmäßig ausgedünnt

0
@paulweidner

Ich habe zum Glück sehr dicke Haare,deswegen sieht man bei mir keine lichten Stellen.Aber sie sehen an vielen Stellen deshalb ziemlich kaputt aus. Ausserdem habe ich dadurch viele kleine abstehende Haare. Zudem hab ich sehr trockene Haare.Bei dünnen Haaren ist es natürlich besonders nervig,weil man dann eben schnell lichte Stellen bekommt.Vitamin D Mangel hatte ich auch,aber dadurch bekommt man keinen Haarausfall .

0

Hashimoto und Verhütungsring

Hallo ich brauch mal dringend eure Hilfe!!

Ich nehm jetzt seid knapp 2,5 Monaten den Nuva Ring und bin damit ja auch super zufrieden. Mein Endikrinologe (Facharzt für die Schilddrüse) meinte, dass ich knapp 3 Monate nachdem ich mit der "Einnahme" begonnen habe nocheinmal vorbeischauen soll. Den Termin hab ich aber erst in einem Monat.

Mein Problem ist jetzt, dass ich abends (also knapp 12 Stunden nach Tabletteneinnahme; L-Thyroxin) total schlecht drauf bin und anfange zu weinen, ohne, dass es dafür einen (richtige) Grund gibt. Da reicht es schon aus, dass mein Handy nicht ins Internet will oder mir jemand sagt, dass er Fieber hat und ich krieg nen halben Heulkrampf :(

Hat jemand von euch ne Ahnung, ob das mit Hashimoto und dem Nuvaring zusammenhängen kann? Ich hab mal gehört, dass des durch ne Unterfunktion kommen kann; stimmt des? Weil ich bin langsam echt fertig mit den Nerven und hab auch keine Luste mehr, ohne Grund depri drauf zu sein. Dabei ist es auch egal wie schön der restliche Tage war.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?