Wann verwendet man „de que“ im Nebensatz?

 - (Schule, Sprache, Spanisch)

1 Antwort

Du meinst konkrete, wann hier "de" verwendet wird? Wenn es sich um ein reflexiv gebrauchtes Verb handelt, d.h. sich die Aktion auf sich selbst bezieht:

  • Nos alegramos (alegrarse; wir freuen uns) de que vengáis
  • Nos alegra (alegrar; es freut uns) que vengáis

Wenn du meinst, wann "que" verwendet wird: Immer wenn das Subjekt des Hauptsatzes anders als das Subjekt des Nebensatzes ist. Es ist wie mit dem deutschen "..., dass ..." nur dass es im Spanischen verpflichtender ist bzw. im Umkehrschluss nicht geht, wenn beide Subjekte gleich sind:

  • Tengo miedo que(!; das Beispiel im Buch ist dequeísmo, also falsch) el avión llegue tarde
  • Tengo miedo llegar tarde

Sorry, miedo ist eine Ausnahme, weil es a oder de nach sich zieht. De darf also nicht unterdrückt werden, zumindest wenn nicht a dabeisteht. Tengo miedo a/de que ...

Das musst du als Ausnahme sehen, da die Präposition zum Verb gehört. Ansonsten, wenn keine Präposition vorgegeben ist, zählt der Unterschied zwischen reflexiv und nicht reflexiv.

http://lema.rae.es/dpd/?key=miedo

0

Was möchtest Du wissen?