Wann verschwindet ein schufaeintrag?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der verschwindet nach einiger Zeit automatisch, wenn der Antragsteller ihn nicht bei der Schufa erneuert. Wenn es schneller gehen soll mußt du die Inkassofirma auffordern den Eintrag wieder löschen zu lassen. Ob du sie dazu zwingen kannst weiß ich nicht - nett sein hilft und du kannst ja einen Deal machen: komplette Bezahlung gegen Löschung des Eintrags!

Gruß

Der Eintrag bleibt (wenn nicht tituliert) 3 Jahre (jeweils zum Ende eines Jahren 31.12.) gespeichert. Es wird lediglich vermerkt, wenn der Einmelder der Schufa mitteilt, das die Forderung bezahlt wurde.

Ist der Betrag unter 2000 Euro und wird dieser innerhalb von 6 Wochen nach der Meldung bei der Schufa bezahlt und ist dieser nicht tituliert, gibt es die Möglichkeit den Eintrag vorzeitig löschen zu lassen.

Es gibt mehrere Möglichkeiten. Da deine Frage aber in die Kategorie "bloß nicht zu viel schreiben und Leute raten lassen" fällt, kann ich dir nicht sagen was für dich die sinnvollste Vorgehensweise ist.

Was möchtest Du wissen?