Wann verjähren Nachzahlungen zu Nebenkosten für den Wohnungseigentümer an die Hausverwaltung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Speckertante, richtig erkannt: Die Verjährung der Hausgelder im WEG hat mit den Fristen für Vermieter nichts zu tun! Ich gehe davon aus, dass deshalb die übliche "regelmäßige" Verjährungsfrist gem. BGB, Paragraph 195, greift. Diese Verjährungsfrist beträgt drei Jahre! Der Verwalter hat meines Erachtens dann ggf. für Nachforderungen selbst zu haften, denn er hat eine Pflichtverletzung gem. WEG § 28 Abs. 3 begangen. Danach hat der Verwalter die Abrechnung nach Ablauf des Kalenderjahres aufzustellen.

Der Forist peuteneuer hat die Frage korrekt beantwortet.

Was möchtest Du wissen?