Wann verhängt ein staatsanwalt jugendhaft oder psychatrie?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

zufällig bin ich beruflich genau im Bereich Jugendgerichtshilfe und Graffiti-Straftaten tätig. In Bezug auf dein Alter erwarten dich für die Graffiti eher sehr, sehr viele Sozialstunden- es sei denn, dass du schon Vorstrafen (insbesondere mit Graffiti) hast, dann kann es auch zum Jugendarrest kommen. Hakenkreuze und ähnliches stellen noch einmal einen gesonderten Straftatbestand da- erhöht tendenziell noch die Sozialstunden. Die Betrugssache hört sich ja eher geklärt an, eine Einweisung in die Psychiatrie wird es nicht geben. Ganz unabhängig von strafrechtlichen Folgen sind sehr wahrscheinlich die zivilrechtlichen Schadensersatzforderungen dein größtes Problem - da können mal schnell mehrere zehntausend Euros auf die zukommen, die die Geschädigten noch die nächsten 30 Jahre (mit Zinsen) von dir einfordern können. Frag deshalb bei der Jugendgerichtshilfe mal nach den Möglichkeiten eines Täter-Opfer-Ausgleichs, evtl. kannst du einen Teil der Graffiti selber wieder beseitigen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Staatsanwalt verhängt gar nichts, der Klage nur an. Die Entscheidung über die Strafe fällt der Richter. Und der hat einen Ermessensspielraum. Hat er schlechte Laune, fällt die Strafe bestimmt anders aus als wenn bei ihm alles in Ordnung ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?