Wann und WO? kann ich Das Band der Milchstraße sehen? Und im welchem Monat besonders?

5 Antworten

Es ist eigentlich nur eine Frage des Fremdlichts und der Bewölkung. Also suchst Du Dir am besten bei trockener Luft einen Platz weitab von Ortschaften und vorzugsweise nicht gerade im Sommer, wenn es (je nach Breitengrad) nicht richtig dunkel wird.

Das solltest du immer sehen können, wenn die Nächte klar sind, denn immerhin ist das unsere Galaxie ;)

Also halte Ausschau nach dem Sternbild Kassiopeia, dann hast du die Milchstraße schon gefunden. (Geht da genau durch) Kassiopeia liegt im Zirkumpolarkreis und ist nach dem großen Wagen eines der Sternbilder, die am leichtesten zu entdecken sind (mit diesen beiden Sternbildern findet man meistens auch den Polartstern)

Also wenn es keine Wolken am Himmel gibt, fahr auf ein Feld, wo es wenig Streulicht gibt und du solltest die Milchstraße sehen können.

Gerade in Sommernächten und im Spätsommer bis Herbst kann man - obwohl die Atmosphäre wärmer ist und die Luft nicht so klar - die Milchstraße sehr schön sehen.

Der Beobachtungsort sollte abgelegen sein und nicht in direkter Nähe von Städten oder zuvielen Häusern. Das viele Licht erhellt den Nachthimmel viel zu sehr.

Möglichst dunkel sollte es sein und natürlich abslout wolkenlos. Dann brauchst du eigentlich bloß nach oben zu sehen. Sie verläuft in etwa in Richtung Süd/Süd-West nach Nord/Nord-Ost.

In mondlosen Nächten schlängelt sich gerade zur Herbstzeit besonders prächtig die Milchstraße als silbriges Band über den Nachthimmel. Ihr unregelmäßig breiter, schwach milchig-heller Streifen verläuft unter anderem durch die Sternbilder Schütze, Adler, Schwan, Kassiopeia, Perseus, Fuhrmann, Zwillinge, Orion und den Skorpion. In Richtung des Schützen befindet sich auch das Zentrum unserer Galaxis. Eine Galaxis ist eine Ansammlung von Sternen, Gasnebeln, Molekülwolken, interstellarer Maße und vieles mehr. Die Wissenschaft geht momentan von 100 Mrd. bis 300 Mrd. Sternen aus, die in unserer Milchstraße beheimatet sind. So gehören nahezu alle der 6000 Sterne, die mit bloßem Auge gesehen werden können zu unserer Milchstraße. Für die Astronomen ist die Milchstraße leider nicht leicht zu erforschen, da wir uns ja in diesem Objekt befinden. So sind einige Kenntnisse durch die Erforschung und die Beobachtung anderer Galaxien abgeleitet worden.

Was möchtest Du wissen?