Wann und wie oft muss bei einem Auto der Zahnriemen ausgetauscht werden?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

E stimmt schon, ein defekter Zahnriemen kann u. U. großen Schaden am Motor anrichten. Bei jeder Inspektion sollte auch der Zahnriemen überprüft und ggf. ausgetauscht werden. Nur wenn Du selbst feststellst, dass der Zahnriemen nicht mehr in Ordnung ist, solltest Du einen möglichst schnellen separaten Termin für die Werkstatt vereinbaren.

Je nach Fahrzeugtyp und Motorisierung. Üblich sind Wechselintervalle zwischen 60 und 90TKM. Falls Dein Fahrzeug ein größeres Wechselintervall hat meinen Glückwunsch. Da bei einem Zahnriemenabriss im Laufbetrieb die Motorsynchronisation nicht mehr gewährleistet ist schlagen bei einem Motor die Kolben auf die Einlassventile. Dann braucht es bei der dann auftretenden Materialkaltverformung wohl einen Austauschmotor.

Bei den meisten Autos wird ein Wechsel nach 100000 km empfohlen.

Bei der Inspektion sollte man Dich in der Werkstatt darauf hinweisen. Ob Du einen Extra-Termin dafür brauchst, mußt Du absprechen.

Wenn man Dich nicht darauf hinweist: Frag nach. Oder wechsle die Werkstatt ;-)

Ein Motorschaden würde auf jeden Fall teurer werden als ein neuer Zahnriemen.

Ist unterschiedlich, manche 100.000 km oder 150.000 km. Das sollte im Serviceheft stehen. Wenn du zur Inspektion bist, wird dir deine Werkstatt das mit anbieten, wenns soweit ist. Das gehört dann aber nicht zur Wartung, muss extra vereinbart werden und kostet auch extra. Auf jeden Fall ist dann der Motor hin, wenn dir der Zahnriemen reisst. Wenn du schon so ein altes Auto fährst, lass mal die Stossdämpfer prüfen, die verabschieden sich noch vor dem Zahnriemen ;.)

Das Wecheslintervall ist von Auto zu Auto unterschiedlich. Steht im Wartungsplan und wird von der Werkstatt automatisch erledigt. Meist so alle 80-100tkm. Es gibt auch Autos, die keinen Zahnriemen haben.

Das kommt aufs Auto an. Welches Modell und Baujahr fährst du?
In der Regel ist es alle 100.000 km zu wechseln. Aber, wenn du, wie ich, einen Opel Corsa C 1.0 fährst, dann brauchst du nicht tauschen, da es eine Kette anstatt einen Riemen hat.

kommt drauf an ob du einen zahnriemen hast. eine steuerkette erstzt quasi den zahnriemen, und diese ist wartungsfrei, normalerweise.aber grunsätzlich bei 100.000km bzw. es steht in deinem serciceheft normalerweise drinnen.

Normaler weise alle 90.000KM da sollte er zumindest mal von einen KFZ Mechaniker gecheckt werden.

Wenn er reist kannste meist deinen Motor wegschmeisen (er steuert Kühlwasser und das Öl).

Bei der Inspection wird dir sicher gesagt ob man den wechseln sollte aber mit gewechselt wird er wohl nicht das ist was aufwendiges was auch ein bischen Kostet (ein Motorschaden kostet aber ein vielfaches davon)

Meisst bei 100.000 oder bei 120.000. Ja, wenn der nicht getauscht wird, riskierst Du einen Motorschaden

Und es tut einen Höllenschlag, wenn Dir der Riemen auf der Autobahn reisst! buhahha

Was möchtest Du wissen?