Wann und wie muss ich mich Bewerbern?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde dir ein berufliches Gymnasium empfehlen, das geht von der 11. bis zur 13. klasse und endet mit der ALLGEMEINENhochschulreife + einer  in einem bestimmten Bereich (zB Wirtschaft)

Ich habe das allgemein extra groß geschrieben, weil viele ein berufl gymi mit einem Fachabi verwechseln.
Allg'hoch'reife bedeutet ganz normales Abitur (wie in einem normalen Gymnasium auch).
Der Vorteil einer solchen schule ist, dass dort eine komplett neue Klasse eröffnet wird (mit Schülern, die alle von einer RS kommen), wenn du auf ein normales gymi gehst, kommst du in eine komplett neue Klasse in der sich schon alle kennen.

Zu den Anmeldeseiten:
In den meisten Fällen bewirbst du dich an einer solchen schule Ende des ersten Halbjahres (halbjahreszeugnis klasse 10) .Voraussetzung ist, dass du in allen Hauptfächern mind die Note 2 hast. Ist das nicht so, dann brauchst du eine Empfehlung deiner Schule.
Allerdings steht das nochmal auf den jeweiligen Internetseiten der Schulen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als erstes solltest du du nach Schulen in deiner Umgebung suchen bei denen du das Abitur machen kannst. Dabei hilft dir mit Sicherheit deine eigene schule. Frag da nach.

Dann such dir eine aus.

Dann geh da hin und frag nach was du tun musst um da Abi zu machen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?