Wann und Wie erhalte ich mein Sozialversicherungsausweis?

4 Antworten

Hallo Jellza,

der Sozialversicherungsausweis wird einmalig bei Start ins Berufsleben automatischvon der Rentenversicherung per Post versendet. In diesem Schreiben sind derName, das Geburtsdatum und die Sozialversicherungs-nummer vermerkt. Geht derSozialversicherungsausweis verloren oder wird unbrauchbar, kann er bei derKrankenkasse oder dem jeweiligen Rentenversicherungsträger wieder angefordert werden.

Unter der Sozialversicherungsnummer werden alle Daten, die für die spätere Rente wichtigsind, festgehalten. Dazu gehören die Ausbildungs-, Berufs- undKindererziehungszeiten, aber auch Zeiten, in denen du einen Angehörigenpflegst. Außerdem dient der Sozialversicherungsausweis als Nachweis für einlegales Beschäftigungsverhältnis um Schwarzarbeit zu bekämpfen und den Missbrauch von Sozialleistungen zu erschweren. Bei einem Wechsel deinerArbeitsstelle musst du den Sozialversicherungsausweis deinem neuen Arbeitgebervorlegen.

Deshalb ist derSozialversicherungsausweis ein wichtiges Dokument und sollte gut aufbewahrt werden.In bestimmten Branchen war es in der Vergangenheit vorgeschrieben, denSozialversicherungsausweis mitzuführen. Diese Pflicht ist zum 01.01.2009entfallen, auch ein Foto ist nicht mehr vorgesehen. Nach § 2a des Schwarzarbeitsbekämpfungs-gesetzes müssen Personen, die in diesen Branchenarbeiten,  bei der Erbringung von Dienst- oder Werkleistungen ihrenPersonalausweis oder Pass mit sich führen und bei behördlichen Kontrollen der Zollverwaltung auf Verlangen vorzulegen.

Ich hoffe meine Antwort hilft Dir weiter.

Viele Grüße,
Christina vom Allianz hilft Team

Es gibt keinen Ausweis mehr. Als Nachweis für den Arbeitgeber genügt das Schreiben, auf dem die Sozialversicherungsnummer genannt ist. (auf so grauem Papier)

Falls du das Schreiben nicht mehr hast, kannst du es problemlos von deiner Krankenkasse nochma anfordern

Ruf deine Krankenkasse an. Sag deinem Arbeitgeber das du den Ausweis nachreichst.

Was möchtest Du wissen?