Wann und wer zahlt Kirchensteuer?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Einmal steht hier: Der Steuerpflichtige selbst zahlt die Kirchensteuer. Und das jeden Monat.

und dann: Eigentlich geht das automatisch, wenn du nicht ausgetreten bist...

Ich habe zwischendurch das Bundesland gewechselt. Wo kann ich denn nachfragen, ob ich noch in der Kirche bin?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du einer kirchensteuerhebeberechtigten Kirche angehörst, zahlst Du Kirchensteuer. Die Kirchenzugehörigkeit ergibt sich normalerweise aus der Lohnsteuerkarte bzw. falls die elektronische Lohnsteuerkarte (ELSTAM) ab 2013 eingeführt wird, aus der ELSTAM-Datenbank.

http://de.wikipedia.org/wiki/Kirchensteuer_%28Deutschland%29

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich geht das automatisch, wenn du nicht ausgetreten bist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Steuerpflichtige selbst zahlt die Kirchensteuer. Und das jeden Monat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du einer Kirche zugehörig bist, musst du das dem Arbeitgeber mitteilen, dieser übermittelt die Kirchensteuer. Du solltest dich beeilen, da es sich sonst anhäuft und in der Regel komplett bezahlt wird...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
03.02.2012, 19:44

Bisher stand das in der Lohnsteuerkarte, ab 2013 kann der Arbeitgeber das über eine ELSTAM-Abfrage feststellen. Eine besondere Mitteilung an den Arbeitgeber ist also eigentlich nicht erforderlich.

0

Was möchtest Du wissen?